Pressemitteilungen

THC ernennt vier Ehrenmitglieder

20.10.2017

Am 30.09.2017 fand die Saisonabschlußfeier des THC Brühl im altehrwürdigen Clubheim am Wasserturm statt. Traditionell werden an diesem Abend die sportlich erfolgreichen Teams der Tennisabteilung für ihre außergewöhnlichen Leistungen belohnt. Höhenpunkt des Abends waren aber die Ernennungen von Herbert Baier und Heinz Wölfinger zu Ehrenmitgliedern des THC Brühl. Beide sind seit 1961 Mitglied im Verein und gehören somit zu den Gründern des Brühler Traditionsvereins. Herbert Baier hat sich vor allem als Funktionär im THC verdient gemacht, besetzte er doch verschiedene Ämter im Vorstand. Neben seinen Tätigkeiten im THC Brühl war Baier auch Mitbegründer des Internationalen Jüngsten Tennis Turniers, das leider seit ein paar Jahren nicht mehr in Brühl stattfinden kann. Heinz Wölfinger hingegen war als langjähriger Spieler der ersten Mannschaften die sportliche Stütze des Vereins. Zusätzlich konnte er vielen Brühlern in seiner Funktion als Trainer die Begeisterung für den Tennissport vermitteln. Ebenfalls zu Ehrenmitgliedern wurden Trudi Schickel und Claus Wirtz ernannt, die aber leider an diesem Abend verhindert waren. Beide sind ebenfalls seit 1961 Mitglied im THC Brühl und auch noch aktive Tennisspieler

Herren 60 gelingt das Triple

19.09.2017

Nachdem schon die Meisterschaft und der Bezirkspokal gewonnen wurden, haben die Mannen um Kapitän Jürgen Schlaucher auch noch vergangenen Sonntag den TVM Cup nach Brühl geholt.

Im Endspiel wurde Grafenkreuz mit 3:0 geschlagen. Mehr geht nicht.

Wir gratulieren ganz herzlich.

 

Foto von links: Wolfgang Röttgen, Rudolf Orlik, Klaus Bach, Addi Trier, Richard Söntgen, Herbert Jansen. Urlaubsbedingt fehlen: Manni Fey und MF Jürgen Schlaucher

Championsrace Klein- und Maxifeld bei Traumwetter

14.09.2017

Letztes Wochenende nahmen insgesamt 22 Kinder am Championsrace der Altersklassen U9 und U11 teil, um Punkte für die diesjährigen Clubmeisterschaften zu erspielen. Dank Petrus Hilfe gab es keine wetterbedingten Unterbrechungen.

Bei den U9ern kämpften dieses Jahr im Kleinfeld ausschließlich Jungs zwischen 7 und 9 Jahren in zwei 4er-Gruppen jeder gegen jeden um den Einzug ins Halbfinale. Obwohl die Hälfte der Teilnehmer zum ersten Mal bei einem Turnier mitspielten, gab es spannende Matches zu sehen. In den beiden Halbfinals Matti Meseberg gegen Lino Ahrend und Julius Schmidt gegen Jamie Küpper setzten sich Julius und Matti durch. Das Finale entschied Matti für sich. Im Spiel um Platz 3 konnte sich Lino durchsetzen. Ein großes Lob an alle Kinder, die toll und fair gespielt haben.

 

Bei den U11ern spielten 14 Kinder im doppelten KO-System je zwei Gewinnsätze bis 9 Punkte. Für die Gesamtwertung erspielte sich Fabian Mölls mit dem 1.Platz 20 weitere Punkte, Simon Frommhold mit dem 2.Platz 15 weitere Punkte und Malte Klaus mit dem 3.Platz 10 weitere Punkte. Auch für die weiteren 5 Plätze wurden Punkte gutgeschrieben. Diese Plätze belegten Antonia Kayser, Mara Meseberg, Jonathan Moll, Julie Bart und Laurenz Kaiser.

Die offizielle Siegerehrung folgt im Rahmen der Saisonabschlussveranstaltung am 30.09.2017.

Alle guten Dinge sind 2 – Gruppensieg und Aufstieg der Knaben 15 I

14.09.2017

Mit einem 5:1-Sieg gegen den TV 1908 Kall hat sich die 1. Mannschaft der Knaben U15 letzten Sonntag souverän den Gruppensieg und damit den Aufstieg in die 1. Bezirksliga erspielt. Mit 8:0 Punkten – also ohne einen Punktverlust – haben Jonas Spürck, Jan Lendle, Konstantin Kill und Lennart Meyer in Ihrer Gruppe nichts anbrennen lassen und den anderen Mannschaften gezeigt, wo der Hammer hängt. Bei der tollen Entwicklung der Jungs darf man wohl schon heute einen erwartungsvollen Blick auf die kommende Saison werfen: Gelingt erneut der Aufstieg und damit das Double (alle guten Dinge sind 2)? Leider kann dann Konstantin die Truppe altersbedingt nicht mehr unterstützen.

Julia Brabender gelingt mit dem Team Linksrheinisch des TVM Titelverteidigung beim U10 Team-Cup 2017

14.09.2017

Nach dem Erfolg im vergangenen Winter in der Halle ist es dem Team des linken Rheinbezirkes jetzt auch auf Asche gelungen, den Team-Cup des TVM für die Jahrgänge 2007 und jünger zu gewinnen. Mit dabei war auch diesmal Julia Brabender vom THC Brühl (auf dem Foto stehend links).

An zwei Wettkampftagen mussten sich die aus jeweils 5 Mädchen und 5 Jungs bestehenden Teams der 4 TVM-Bezirke neben Tennis auch in Teamspielen Basketball (Jungen) und Rugby (Mädchen) sowie diversen Staffelwettbewerben messen.

Fiel der Sieg des Team Linksrheinisch in der Halle noch knapp aus, war der Erfolg diesmal  mit insgesamt 39 Punkten vor dem Zweitplatzierten vom Bezirk Aachen-Düren-Heinsberg mit 33 Punkten doch recht deutlich.

Julia blieb im Tennis ohne Niederlage und holte damit die maximal mögliche  Punktzahl für ihr Team. Auch im Mannschaftsspiel und in den Staffeln zeigte sie ihr Können und trug zum Sieg mit bei.

Autohaus Kretschmer Cup ein voller Erfolg

14.09.2017

Vom 06. August bis zum 13. August veranstaltete der THC Brühl bereits zum siebten Mal ein Leistungsklassenturnier, den THC-Brühl-Autohaus-Kretschmer-Cup.

Nachdem im letzten Jahr 117 Teilnehmer das Turnier besuchten, konnte sich die Turnierleitung dieses Mal über 130 Teilnehmer freuen.

Trotz einiger Regentage schaffte es die Turnierleitung um Jens Broszat den Zeitplan dank der Unterstützung der Tennishalle Bornheim einzuhalten, sodass am 13. August planmäßig alle Sieger der Haupt- und Nebenrunden ausgespielt werden konnten.

Fast schon standesgemäß setzte sich bei den Herren LK 05-18 der topgesetzte Jan Schmalen gegen den THC-Spieler Benedikt Elzer in einem sehenswerten Finale durch. Für ihn war es bereits der 5. Erfolg bei der 5. Teilnahme beim Autohaus- Kretschmer- Cup.

 

In der Klasse Herren LK 15-23 konnte Oleksandr Khyzhniak (Godesberger TK) das Finale gegen Marius Klippel (TC Ville) für sich entscheiden. In der Klasse Herren 40 LK 05-15 fand ein reines THC-Endspiel statt, in dem sich Hauke Wiegand gegen Stefan Mölls durchsetzen konnte. Bei den Herren LK 16-23 sicherte sich Gregor Kaul (VKC Köln) den Sieg und verwies THC-Spieler Joe Fesser auf den zweiten Platz. Bernd Lindner (BW Hennef) konnte das Finale der Konkurrenz Herren 50 gegen Ralf Aigner (TV Rosellen) für sich entscheiden.

Bei den Herren 60 erspielte sich mit Addi Trier ein weiterer THC-Spieler den Sieg, der Winfried Schwarz im Finale besiegte und sich somit für die Niederlage im letztjährigen Halbfinale an gleicher Stelle revanchierte.

 

Bei Damen konnte sich in der Konkurrenz LK 05-23 Theresa Hammerschlag (KTHC Stadion RW Köln) gegen Helena Schwegler (TC Lese GW) durchsetzen. Bei den Damen 40 konnte sich die topgesetzte Katy Kasiske (TC Knapsack) im Finale gegen THC-Spielerin Annette Groll durchsetzen.

Bei den Damen 50 gewann Sabine Kades (TC Icking) gegen Beate de Ruiter (Rodenkirchener TC).

Die Turnierleitung freute sich über die positive Resonanz aller Teilnehmer und freut sich bereits auf das 8. LK-Turnier im Jahr 2018.

Das LK Turnier läuft seit 06.08.2017

07.08.2017

Das LK-Turnier des THC Brühl läuft seit dem 06.08.2017. 130 Teilnehmer verleihen dem etablierten Turnier einen würdigen Rahmen. In dieser Woche finden die Begegnungen ab 16.00 Uhr statt, am Wochenende bereits ab vormittags. Am Nachmittag des 13.08. (Sonntag) finden die Finalspiele statt. Turnierleiter Jens Broszat freut sich über viele Besucher. Der Eintritt ist frei.

Sensationeller Aufstieg in die Regionalliga

01.08.2017

Das Ziel war eigentlich der Klassenerhalt, der Aufstieg in die Regionalliga ist es geworden! Mit einem 6:3 Sieg beim TTC Brauweiler brachten die Herren des THC Brühl den Aufstieg in die 3. Liga unter Dach und Fach und verwiesen den klaren Favoriten BW Lechenich auf den 2. Platz. Angetrieben von zahlreichen tennisbegeisterten Brühlern erspielte sich das Team um Teammanager Andy Blair bereits nach den Einzeln eine 4:2 Führung. Gaeton de Lovinfosse, Michael Lux, Sascha Köhler und Nies Lampe verbuchten alles Siege. Den erlösenden fünften Punkt erspielten sich Lux/ Blair im dritten Doppel. Das Doppel Folie/ Köhler errang dann bereits im Freudentaumel den letzten Punkt zum 6:3 Endstand. Nach einer unvergesslichen Aufstiegsparty  starten für das ranghöchste Tennisherrenteam im Rhein- Erft- Kreis die Planungen für den Klassenerhalt in der nächsten Saison.

Junioren-Aufstieg perfekt!

26.06.2017

Es ist vollbracht! Die 1. Junioren-Mannschaft des THC Brühl wird nächstes Jahr in der Oberliga spielen. Obwohl noch ein Medenspiel aussteht, steht der Aufstieg der Junioren bereits fest. Grundlage hierfür waren die herausragenden Ergebnisse innerhalb der Gruppe.

Nachdem bereits gegen Jülich ein 9:0, gegen Hangelar ebenfalls ein 9:0 und gegen Königsforst ein 8:1-Erfolg gefeiert werden konnte, stand am Samstag das Duell gegen die ebenfalls noch ungeschlagenen Junioren des TC RW Düren an.

Bei diesem Aufstiegsspiel ließen unsere Junioren dem Gegner aus Düren keine Chance – nachdem in der 1. Spielrunde Ruben Esser, Leo Kill und Fabio Bonato ihre Gegner besiegten, legten in der 2. Spielrunde Luis Klaus, Yannik Mix und Max Kill nach, sodass es nach den Einzeln bereits 6:0 stand.

Da vor dem Spiel bereits klar war, dass ein 7:2-Erfolg den sicheren Aufstieg bedeutet, musste also mindestens noch 1 Doppel gewonnen werden. Mit den Paarungen Klaus/Mix, Esser/Bonato und Kill/Kill sollte mindestens ein Doppel geholt werden, doch es wurden mehr. Nachdem die Paarung Kill/Kill mit 6:0 6:2 ihr Doppel gewannen und den Aufstieg somit perfekt machten, folgte kurze Zeit später die Paarung Esser/Bonato mit einem 6:2 6:2-Sieg. Da auch das 1. Doppel, bestehend aus Luis Klaus und Yannik Mix einen souveränen 6:2 6:2-Sieg einfahren konnte, erreichte die Mannschaft am Ende des Tages ein souveränes 9:0-Resultat gegen die direkten Aufstiegskonkurrenten aus Düren und hat sich den Aufstieg in die Oberliga, welche die höchste Spielklasse der Juniorenkonkurrenz ist, somit mehr als verdient.

Auf dem Foto sind folgende Aufsteiger zu sehen: Leo Kill, Luis Klaus, Yannik Mix (hintere Reihe v.l.n.r.). Fabio Bonato, Ruben Esser, Max Kill (vordere Reihe v.l.n.r.)

Yannik Mix und Jonas Spürck bei den Jugend-Bezirksmeisterschaften erfolgreich

29.05.2017

Bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften der Jugend konnten die Jugend des THC Brühl zwei tolle Erfolge feiern.

Jonas Spürck (rechts im Bild) stürmte als ungesetzter Spieler in der Altersklasse U14 nach Siegen über zahlreich besser eingestufte Spieler des Tableaus bis ins Finale vor.

Auch wenn sich Jonas im Endspiel letztlich dem Topgesetzten Tom Winkelius aus Brauweiler geschlagen geben musste, freuen sich die THCler mit Jonas über seine sehr starke Leistung.

In der Altersklasse der U16 siegte Yannik Mix (links im Bild) souverän und darf sich ab sofort „Bezirksmeister“ nennen. Nachdem Yannik bis ins Halbfinale insgesamt nur 3 (!) Spiele abgegeben hat, konnte er sich im Finale ähnlich souverän mit 6:1 6:0 gegen den an 4 gesetzten Marlon Adler aus Dormagen durchsetzen.

Herren starten mit zwei Siegen in Oberliga-Saison

09.05.2017

Nach dem überraschenden Auftaktsieg gegen BW Köln (6:3) sollte der Schwung mitgenommen werden und auch gegen den Bonner THV gepunktet werden.

In der 1. Einzelrunde kamen Michael Lux, Nies Lampe und Sander Groen zum Einsatz. Michael Lux zeigte an Position 2 seine aktuell überragende Form und führte schnell 6:2 5:2. Dann wurde es jedoch nochmal eng und der Gegner kam auf 5:5 ran. Schlussendlich konnte Lux aber seine Routine ausspielen und seinen 5. Matchball zum 6:2 7:5 verwandeln.

Nies Lampe hatte an Position 4 mit Dariusz Kuligowski einen sehr starken Gegner und ehemaligen Top 100 Spieler der deutschen Rangliste erwischt. Auf einem sehr weichen Platz musste Lampe trotz großem kämpferischen Einsatz die Überlegenheit Kuligowskis anerkennen. Im Champions-Tiebreak des 3. Satzes sorgten einige unerzwungene Fehler dazu, dass die Siegesserie von Lampe riss, der seit über einem Jahr kein Einzel mehr in der Oberliga verloren hatte.

An Position 6 setzten wir diesmal Routinier Sander Groen ein. Der 48-Jährige,- eigentlich Teil der Herren 40 Oberligamannschaft -  gab sein Debüt in der ersten Herrenmannschaft. Groen war in beiden Sätzen vorne,konnte diese Führungen letztendlich aber leider nicht nach Hause spielen und verlor mit 4:6 und 5:7.

In der 2. Einzelrunde mit Szymon Walkow, Sascha Köhler und Andy Blair erwischte Walkow einen guten Start gegen Lars Lotter-Becker und holte sich den 1. Satz zügig mit 6:2. Danach wurde er leider schnell am Anfang des 2. Satzes gebreakt und Lotter-Becker fand nun besser ins Match, so dass der Champions-Tiebreak entscheiden musste. Hier hieß es nach umkämpften Spiel 7:10.

Köhler hielt gegen Thomas Krug während des 1. Satzes noch sehr gut mit (4:6). Im 2. Satz verlor er leider ein wenig seinen spielerischen Faden und musste sich 4:6, 0:6 geschlagen geben.

An Position 5 konnte Blair mit einem 6:4 und 6:1 dafür sorgen, dass theoretisch noch Chancen auf einen Sieg bestanden. Es stand nun 2:4 und es mussten alle 3 Doppel gewonnen werden.

Die THCler entschieden sich für die Aufstellungen Lampe/Lux an 1, Blair/Walkow an 2 und Groen/Köhler an 3.

Lampe/Lux spielten ein sehr souveränes Doppel und ließen Krug/Lotter-Becker mit ihren starken Aufschlägen kaum eine Chance, so dass wir schnell auf 3:4 verkürzen konnten.

Blair/Walkow und Köhler/Groen gewannen auch ihre 1. Sätze, so dass das Sensationscomeback im Bereich des Möglichen schien. Im 2. Satz ließen Blair/Walkow einige Chancen liegen und fielen deshalb mit 3:5 ins Hintertreffen. Jedoch wurde das Break direkt wieder wettgemacht und bei 4:5 einige Satzbälle der Gegner abgewehrt. Das Momentum wurde ausgenutzt und Blair/Walkow holten mit 6:2 7:5 den 4. Punkt.

Zeitgleich waren Groen/Köhler im Tiebreak des 2. Satzes. Diesen konnte sich das THC-Gespann mit 7:5 sichern und so stand es am Ende sensationell und vielumjubelt 5:4 für den THC.

Mit diesem Sieg im Rücken soll nun am 21.5. gegen RW Troisdorf der nächste Schritt Richtung Klassenerhalt gemacht werden.

THC Brühl: Vorstand fast komplett bestätigt

12.04.2017

THC Brühl: Vorstand bei Mitgliederversammlung fast komplett bestätigt

 

Am 26.3. fand im Clubhaus der Tennisanlage am Wasserturm die Mitgliederversammlung 2017 statt. Nach einem Bericht des Schatzmeisters Dr. Ralph Breidohr sowie dem anschließenden Prüfungsbericht der Kassenprüfer Wilfried Berty und Dr. Christoph Möllers wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Wenig verwunderlich, dass bei den anstehenden Wahlen einiger Vorstandsämter auch keine Veränderungen zu verzeichnen waren. Lediglich der bisherige Abteilungsleiter Tennis, Michael Sackczewski, stellte sich aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wahl. Seine Position wird nun von Andy Blair übernommen. Unisono einstimmig wurden wiedergewählt: Hauke Wiegand (Vorsitzender), Dr. Ralph Breidohr (Schatzmeister), Jens Broszat (Abteilungsleiter Jugend) sowie die beiden Kassenprüfer Wilfried Berty und Dr. Christoph Möllers. Die übrigen Vorstandsmitglieder Clemens Neubauer (Stellvertretender Vorsitzender), Karsten Heinol (Geschäftsführer), Jürgen Schlaucher (Leiter Dokumentation) und Jens Heck (Leiter Öffentlichkeitsarbeit) verbleiben noch ein weiteres Jahr in ihren Ämtern. In der Abteilung Leichtathletik wurden Thomas Sterzenbach (Abteilungsleiter) und Frank Belz (Stv. Abteilungsleiter) bestätigt.

Insgesamt blickt der THC Brühl, mit über 700 Mitgliedern (davon über 300 Kinder und Jugendliche), zuversichtlich in die Zukunft. Allein im Tennisbereich schickt man 14 Jugend- und 23 Erwachsenenteams in die Ligen des TVM. Das Besondere dabei ist, so der Vorsitzende Hauke Wiegand, dass sich Leistungs- und Breitensport im THC Brühl ergänzen. Dies betrifft sowohl die leistungsstarke erste Herrenmannschaft, die sich aus einerseits ehemaligen professionellen Spielern  verschiedener Nationen als auch Brühler Eigengewächsen zusammensetzt, wie auch alle anderen Teams. Grundstock dafür ist die Weiterentwicklung des schon jetzt gut funktionierenden Jugend-Förderkonzepts, welches allein im letzten Jahr ca. 50 neue Kinder und Jugendliche dem Verein bescherte.

Tag der offenen Tür im THC Brühl e.V.

15.04.2016

Im Rahmen der bundesweiten Aktion „Deutschland spielt Tennis“, den der THC Brühl mit seinem Tag der offenen Tür kombiniert, wird am Sonntag, den 24. April ein umfassendes Programm von 11 bis 15 Uhr angeboten: Tennis-Schnuppertraining für Jung und Alt, Kinderland, Beachtennis, Beachvolleyball u.v.m. Die Clubgastronomie La Lionne verwöhnt Mitglieder und Gäste auf unserer Sonnenterasse ganztätig mit kulinarischen Köstlichkeiten. Zusätzlich gibt es nur an diesem Tag äußerst attraktive Mitgliedschaftsangebote.

 

Bereits seit der ersten Aprilwoche sind die neun Plätze auf der Clubanlage am Wasserturm bespielbar, die offizielle Saisoneröffnung findet jedoch erst am 24.4 statt. Seit 1961 existiert der THC Brühl in seiner jetzigen Form; die Anlage besticht nicht nur durch ihre herausragende Lage im Brühler Westen, sondern auch durch ihr Beachvolleyball-Feld, die Ballwand und weitere Trainingsmöglichkeiten. In die Saison 2016 startet der THC mit insgesamt 39 Mannschaften (29 im Erwachsenen- und 10 im Jugendbereich), so dass interessierten Spielern jeder Altersklasse und Spielstärke die Möglichkeit gegeben wird, sich auch im Wettkampf mit anderen zu messen.

 

In diesem Jahr wird es neben dem regulären Spielbetrieb auch die seit Jahren beliebten Veranstaltungen wie das „Bratpfannenturnier“, das „Kuddel-Muddel-Turnier“, das Championsrace der Jüngsten, das Autohaus Kretschmer LK- Turnier, ein Beachvolleyballturnier sowie eine Wiederauflage des Jüngsten-Cups geben.

Damen 30 erneut Pokalsieger

04.09.2015

Zum 4. Mal in Folge sind unsere Damen 30 Pokalsieger im Bezirk linksrheinisch geworden. Sie gewannen das Endspiel 3:0 gegen den TC TG Bonn.

Foto von links nach rechts
Inge Pick, Susanne Kramer, Claudia Sickert, Vera Neubauer, Katja Meyer

THC Brühl – Autohaus Kretschmer Cup

16.08.2015

In der Zeit vom 19.07.-26.07.2015 fand das 5. LK Turnier im THC Brühl statt, erstmalig unterstützt vom Hauptsponsor Autohaus Kretschmer. Bei tropisch heißem bis zu nasskaltem Wetter, wurde eifrig auf der THC Tennisanlage in 9 Konkurrenzen mit über 120 Teilnehmern Tennis gespielt.
Dank vieler helfender Hände und unter der erfahrenen Turnierleitung von Jens Broszat konnten alle Konkurrenzen im vorgesehenen Zeitplan durchgeführt werden, so dass am Finaltag alle 18 Endspiele gespielt wurden. Durch die hohe Leistungsdichte, gab es viele spannende Spiele, die zu einem großen Teil im Champions Tie Break endeten.
Aus den eigenen Reihen stellte der THC drei Sieger. In der Konkurrenz Damen 40 gelang Vera Neubauer der Sieg, bei den Herren 40 Rene Busar und Christian Schmidt-Hoberg entschied in der Gruppe der Herren 60 den Sieg für sich. Alle weiteren Ergebnisse sind auf dem TVM Portal nach zu lesen.
Auf ein erfolgreiches LK Turnier zurückblickend, freut sich die Turnierleitung und die Teilnehmer schon auf das nächste Jahr.

Erfolgreiche THC- Spieler

11.08.2015

In der Ferienzeit nahmen zahlreiche Tennisspieler des THC Brühl an der Turnierserie des Verbandes teil. Beim Turnier des TC Alfter erreichten Lena Sackczewski und Annika Sonnenberg das Finale der Damenkonkurrenz. In einem spannenden Endspiel konnte sich letztlich Lena Sackczewski durchsetzen und den Turniersieg sichern. Im darauffolgenden Turnier der Bob- Open in Bliesheim erreichten gleich 6 Spieler des THC Brühl die Endspiele. Vera Neubauer, Rene Busar und Herbert Heinrichs konnten ihre Finalspiele gewinnen, Wolfgang Marx, Roland Prehm und Günter Rihm wurden jeweils starke 2. Sieger.

Tag der offenen Tür

07.04.2015

Am 26.04. ab 11 Uhr findet wieder der traditionelle Tag der offenen Tür statt. Hier werden wieder zahlreiche Attraktionen geboten, ein toller Termin um unseren Verein kennenzulernen. Selbstverständlich besteht wieder die Möglichkeit, an einem Schnuppertraining teilzunehmen und einen abwechslungsreichen Tag auf der schönen THC-Anlage zu genießen. Jedermann ist dazu herzlich eingeladen. Bitte Sportbekleidung und Turnschuhe mitbringen, denn schon wie in den  letzten Jahren finden wieder zahlreiche Aktivitäten statt. Kindertennis und Schnuppertraining für Jung und Alt, unter der Regie der Tennis-Akademie  Nies Lampe ab 11.00 Uhr , Beach-Tennis um 13.00 Uhr auf dem Beachvolleyballplatz. Eine ganz wichtige Attraktion wird das THC-Championsrace der Kleinen, neue kleine Talente anzusehen wird sicherlich sehr interessant. Zur netten Geselligkeit lädt der THC Brühl zum“ Happy Hour“ Kölsch 1,--€  von15.00-16.00 Uhr ein. Die Gastronomie “La Lionne“ hält schmackhafte Leckereien für Sie bereit.  Der Verein freut sich auf zahlreiche Besucher.

Weiterhin Aufwärtstrend im THC

07.04.2015

Auch im Sommer 2015 hält der Aufwärtstrend im THC Brühl weiter an. Für den Meisterschaftsbetrieb meldete der Verein 30 Mannschaften, die von der Kreisliga aufwärts bis zur Oberliga an den Medenspielen teilnehmen. Besonders erfreulich ist die Entwicklung im Nachwuchsbereich, konnte man in diesem Jahr eine U9er und gleich 2 U11er- Teams melden. Somit nehmen insgesamt 9 Jugendmannschaften an den Meisterschaftsspielen teil. Aufsteigen konnten sowohl die Herren- und Damenmannschaften des THC Brühl. Die Herren spielen somit in der Oberliga und freuen sich auf spannende Derbys gegen Lechenich und Brauweiler. Los geht es aber am 03.05. um 11 Uhr mit dem Heimspiel gegen den Marienburger SC. Mit dabei wird auch der Spitzenspieler Bogdan Bobrov sein, zurzeit die Nummer 33 in der U18- Weltrangliste. Bereits um 9 Uhr beginnen die Damen mit ihrem Heimspiel gegen SW Köln in der 1. Verbandsliga. Bereits am 02.05. spielen die beiden anderen Oberligateams des THC. Die Herren 40 treffen im Heimspiel auf GG Bensberg und die Herren 50 spielen bei BW Köln.

Der THC Brühl mit neugewähltem Vorstand

10.03.2015

Bei der Jahreshauptversammlung des THC am 08.03.2015 kam es zu etlichen Veränderungen im Vorstand. Unser erster Vorsitzender Andreas Söntgen hat sich nach langjähriger und aufwendiger Tätigkeit im Vorstand entschlossen, in den wohlverdienten Ruhestand zu treten und seine Freizeit nun wieder mehr spielend im THC zu verbringen. An dieser Stelle möchten wir uns als Verein ganz herzlich für sein tägliches Vereinsengagement bedanken. Die neue Wahl des ersten Vorsitzenden fiel auf das Mitglied Hauke Wiegand, der wiederum seinen alten Posten als Abteilungsleiter Tennis zur Verfügung stellte, hierzu wurde Michael Sackczewski einstimmig gewählt. Auch ein neuer Jugendwart wurde gewählt, die Stimmen fielen auf Jens Broszat. Ebenfalls bedanken wir uns bei unserem Schatzmeister Udo Jacob, der seine Arbeit immer hervorragend verstanden hat und unsere Vereinsbuchhaltung sorgsam und gewissenhaft geführte. Als neuer Schatzmeister stellte sich Wolfgang Marx zu Wahl und wurde ebenfalls einstimmig bestätigt. Das Amt des Geschäftsführers bekleidet nun Karsten Heinol. Stellvertretende Vorsitzender ist wie gehabt Clemens Neubauer. Britta Dall-Wilhelms ist weiterhin für die Öffentlichkeitsarbeit tätig. Jürgen Schlaucher bekleidetet die Position des Dokumentationsleiters. Thomas Sterzenbach ist für die Abteilung Leichtathletik zuständig.Der THC hat wieder ein super Team und wird, wie in der vergangen Zeit, wieder viel bewegen. Der Vorstand freut sich auf die kommende Saison.

 

Ihre Nachricht
Wir freuen uns drauf!

Einstiegsangebot
Treten Sie jetzt zu ermäßigten Konditionen in den THC Brühl ein.

Mitglied werden?
Sie möchten Mitglied im THC werden? Senden Sie uns einfach den ausgefüllten Aufnahme-Antrag auf postalischem Weg zu!

© 2018 THC Brühl e.V. – Tennis & Leichtathletik
Postfach 1926
50309 Brühl
E-Mail:
Telefon:
infothc@thcbruehl.de
02232 / 157209 (Vorsitzender)
02232 / 25737 (Anlage / Gastronomie)