Unsere 2. Herren

2018

Nach dem Aufstieg im Jahr 2015 bestreitet die 2. Herrenmannschaft im Sommer 2018 bereits ihre 3. Saison in der 2. Verbandsliga.

Angeführt wird die Mannschaft von den beiden Junioren-Spielern Luis Klaus und Yannik Mix sowie dem ebenfalls erst 18-jährigen Ruben Esser. Mit Jens Broszat und Benedikt Elzer folgen zwei Spieler, die bereits vor 10 Jahren für die Junioren des THC Brühl Medenspiele absolvierten. Es folgen Janik Orth und Philipp Woerner, welche bereits seit 4 bzw. 5 Jahren Teil der Mannschaft sind. In die 10. Sommersaison für die 2. Herren geht bereits Niklas Schöttke, der nach langer Verletzungspause hoffentlich rechtzeitig zum 1. Medenspiel wieder fit ist.

Im Vergleich zur Vorsaison muss die Mannschaft durch die beiden Abgänge von Stefan Heinrichs (Umzug) und Hendrik Meseberg (Wechsel in die Herren 40-Mannschaft) mit weniger Spielern auskommen. Hendrik Meseberg wird der Mannschaft aber weiterhin als Wahlspieler zur Verfügung stehen.

2017

Nachdem die 2. Herrenmannschaft im Sommer 2008 die ersten Medenspiele bestritt, ist die Sommersaison 2017 bereits die 10. Sommer-Medenspielsaison für die junge Mannschaft (Durchschnittsalter 23,1 Jahre).

Innerhalb von 8 Jahren arbeitete sich die Mannschaft von der 4. Kreisliga durch insgesamt 6 Aufstiege in die 2. Verbandsliga hoch, in der sie seit dem Sommer 2016 vertreten ist. Nachdem letztes Jahr ein starker 2. Platz in der Gruppe erreicht werden konnte ist die Truppe zuversichtlich, auch im Sommer 2017 oben in der Gruppe mitspielen zu können. Das Highlight im Sommer 2017 ist ohne Zweifel das Derby am 7.5. gegen die 1. Herrenmannschaft des TC Fredenbruch, welches auf der Anlage des TCF stattfindet. Zuvor wird die Saison der 2. Herren jedoch am Morgen des 1. Mai mit einem Heimspiel gegen die 2. Mannschaft von Sportpark RW Rheinbach beginnen.

Auf dem Bild fehlt leider noch der 15-jährige Yannik Mix, der die Mannschaft ab dem Sommer 2017 verstärken wird.

 

Die 2. Herrenmannschaft 2016:

Janik Orth, Stefan Heinrichs, Jens Broszat, Hendrik Meseberg, Niklas Schöttke, Benedikt Elzer, Philipp Woerner, Luis Klaus, Ruben Esser (v.l.n.r.)

Sommer 2016

Am letzten Spieltag der laufenden Saison konnte durch ein 6:3-Erfolg gegen den TC BW Duisdorf der 2. Platz in der Gruppe gesichert werden. Genau wie unsere Mannschaft waren Duisdorfer zuvor erst einmal bezwungen worden und gingen nach der 1. Runde sogar 2:1 in Führung, nachdem Stefan Heinrichs und Ruben Esser sich in den Einzeln geschlagen geben mussten und Jens Broszat sein Match gewinnen konnte. In der 2. Runde gewann unsere Mannschaft jedoch alle 3 Einzel. Janik Orth und Hendrik Meseberg konnten ihre Gegner in 2 Sätzen besiegen, Luis Klaus gewann sein Einzel im Champions-Tie-Break, sodass es nach den Einzeln 4:2 stand.

Der 6:3-Endstand wurde durch Siege der Paarungen Meseberg/Esser sowie Klaus/Broszat erreicht, wobei die Paarung Meseberg/Esser durch Verletzungsprobleme der Gegner nicht die volle Distanz gehen mussten.

Die Paarung Heinrichs/Orth musste sich letztlich knapp mit 6:10 im 3. Satz geschlagen geben.

 

Nach dieser erfolgreichen Debütsaison in der Verbandsliga freut sich die Mannschaft bereits auf den kommenden Sommer, wobei zunächst die Winterrunde auf dem Programm steht.

 

Sommer 2016

Nach 3 Siegen aus den ersten 3 Spielen stand am vergangenen Wochenende das entscheidende Spiel gegen die 2. Mannschaft des RTHC Bayer Leverkusen an. Beide Mannschaften waren ungeschlagen, sodass der Gewinner beste Chancen auf den Aufstieg in die 1. Verbandsliga hat.

In der 1. Einzelrunde mussten sich Hendrik Meseberg und Janik Orth ihren Gegnern jeweils knapp mit 3:6 5:7 geschlagen geben.

Luis Klaus konnte jedoch den Rückstand aus THC-Sicht verkürzen, in dem er beim Stand von 3:9 im Champions-Tie-Break zunächst sensationell 6 Matchbälle in Folge abwehrte und diesen dann am Ende mit 16:14 für sich entscheiden konnte.

In der 2. Einzelrunde mussten sich Diego Becker, Stefan Heinrichs und Benedikt Elzer ihren Gegnern relativ deutlich geschlagen geben, sodass es bereits nach den Einzeln 1:5 stand und Leverkusen somit als Sieger feststand.

Bei den abschließenden Doppeln kamen alle Brühler Doppel zwar mit zunehmender Spieldauer besser in die Matches, dennoch mussten sich  die Paarungen Meseberg/Heinrichs (3:6 6:7), Becker/Broszat (1:6 5:7) und Klaus/Orth (4:6 5:7) am Ende geschlagen geben.

Nun geht es für die 2. Herrenmannschaft am kommenden Sonntag (19.06.) gegen Bonn-Duisdorf noch um den 2. Tabellenplatz, der angesichts des ersten Spieljahres in der Verbandsliga ebenfalls ein Erfolg wäre.

 

 

Winter 2016

Die Wintersaison 2015/2016 verlief für die 2. Herrenmannschaft (unerwartet) erfolgreich.

Nach dem 5:1-Sieg über die 3. Mannschaft des Godesberger TK GW, wurde am 2. Spieltag ebenfalls die (favorisierte) Mannschaft des TC BG Bonn mit 4:0 besiegt.

Mit einem erneuten 5:1-Sieg gegen die 3. Bonner Mannschaft in der Gruppe, den Bonner THV, war der Aufstieg in die 1. Bezirksliga der Winterrunde bereits sicher. Dennoch wurde am letzten Spieltag ebenfalls der TC Ville mit 6:0 besiegt, was letztlich eine Matchbilanz von 20:2 zur Folge hatte und gleichzeitig den souveränen 1. Tabellenplatz.

Erfolgreichste Spieler in der Winterrunde waren Stefan Heinrichs und Luis Klaus mit jeweils 3 Siegen.

Darüber hinaus spielten außerdem Benedikt Elzer, Ruben Esser, Hendrik Meseberg, Janik Orth und Jens Broszat.

Die Teammitglieder Philipp Woerner und Niklas Schöttke konnten im Winter aufgrund von Verletzungen leider keine Medenspiele absolvieren.

Nun freut sich die Mannschaft auf die Gegner in der 1. Bezirksliga der Winterrunde.

Sommer 2015
2. Herren feiern Aufstieg in die Verbandsliga

Mit einem 6:3-Erfolg am vergangenen Sonntag gegen den TC BW Meckenheim-Tomburg machte die 2. Herrenmannschaft den vorzeitigen Aufstieg in die 2. Verbandsliga perfekt. Nachdem Hendrik Meseberg, Philipp Woerner, Janik Orth und Benedikt Elzer ihre Einzel glatt gewinnen konnten und sich Ruben Esser und Stefan Heinrichs in ihren Einzeln leider geschlagen geben mussten, stand es 4:2 nach den Einzeln, sodass ein Doppel für den Aufstieg gewonnen werden musste. Letztlich sprangen durch Siege der Paarungen Heinrichs/Esser und Orth/Broszat 2 Siege bei den Doppeln heraus.
Mit 4 Siegen aus 4 Medenspielen ist der Aufstieg geschafft, was noch am gleichen Abend bis in die späten Abendstunden von der Mannschaft auf der heimischen Tennisanlage gefeiert wurde. In der Saison spielten für die 2. Herren Stefan Heinrichs, Hendrik Meseberg, Philipp Woerner, Ruben Esser, Jens Broszat, Janik Orth und Benedikt Elzer. Außerdem half Diego Becker (eigentlich 1. Mannschaft) bei einem Medenspiel im Doppel aus. Nicht zu vergessen ist außerdem Niklas Schöttke, der leider verletzungsbedingt nicht spielen konnte, aber dennoch bei den Medenspielen dabei war und die Mannschaft unterstützte.
Im letzten Medenspiel im August geht es gegen den TC Kottenforst, die bisher ebenfalls ungeschlagen sind und somit auch als Aufsteiger feststehen, um den Gruppensieg.
Auch wenn der Gruppensieg längst nicht so wichtig ist wie der gelungene Aufstieg, soll es den Gegnern keinesfalls leicht gemacht werden, diesen zu erreichen.

Wintersaison 2014/2015
Nachdem die 2. Herrenmannschaft in den ersten vier Medenspielen der Wintersaison 3 Siege und ein Unentschieden einfahren konnte, ging es beim letzten Saisonspiel beim Tabellenführer TST Merl um den Aufstieg. Nur ein Sieg hätte den Aufstieg bedeutet, während bei einem Unentschieden oder einer Niederlage die Gegner aus Merl aufgestiegen wären.
Mit der Besetzung Jens Broszat, Janik Orth, Philipp Woerner und Benedikt Elzer sollte der Aufstieg perfekt gemacht werden – und das gelang. Durch Zweisatz-Siege aller 4 Spieler stand der Aufstieg bereits nach den Einzeln fest, das Gesamtergebnis war am Ende ein 5:1. Somit feiert die 2. Herrenmannschaft nach dem Aufstieg in der Sommersaison 2014 einen erneuten Aufstieg in die nächst höhere Liga.

In der Wintersaison spielten Diego Becker, Hendrik Meseberg, Stefan Heinrichs, Jens Broszat, Janik Orth, Andreas Nahlik, Philipp Woerner, Benedikt Elzer und Ruben Esser. Verzichten musste die Truppe leider auf Niklas Schöttke, der jedoch in der Sommersaison nach überstandener Verletzung wieder dabei sein wird.

5. Spieltag: AUFSTIEG PERFEKT!

Mit einem souveränen 8:1-Erfolg gegen den TC Gymnich ist der Aufstieg in die 1. Bezirksliga perfekt!
Nach deutlichen Siegen von Andreas Nahlik, Niklas Schöttke, Philipp Woerner und Ruben Esser, sowie einer knappen Niederlage von Janik Orth, verwandelte Stefan Heinrichs seinen ersten Matchball und sorgte somit für die 5:1-Führung,  die nicht nur den Sieg gegen Gymnich, sondern auch den Aufstieg in die 1. Bezirksliga bedeutete. Dieser wurde sogleich mit einer Runde Kölsch gefeiert.
Die anschließenden Doppel wurden zum Trainieren von alternativen Doppelaufstellungen genutzt.
Letztlich waren die Paarungen Heinrichs/Nahlik, Orth/Woerner und Esser/Broszat alle siegreich und konnten somit den 8:1-Endstand herstellen.
Anschließend wurde der Aufstieg im THC-Clubheim gemeinsam mit der ebenfalls aufgestiegenen 1. Damenmannschaft, sowie der 1. Herrenmannschaft gefeiert, die die Aufstiegsrunde zur Oberliga erreichte.

Am 4. Spieltag stand das letzte Heimspiel der Saison an. Gegner war die bisher ebenfalls noch ungeschlagene Mannschaft aus Bad Godesberg. Somit war bereits vor Beginn des Medenspiels klar, dass es sehr knapp zugehen wird - uns so kam es dann auch.
Während Philipp Woerner, Benedikt Elzer und Jens Broszat ihre Einzel in 2 Sätzen für sich entscheiden konnten, mussten sich Andreas Nahlik und Niklas Schöttke ihren Gegner in 2 Sätzen geschlagen geben. Stefan Heinrichs verlor sein Einzel denkbar knapp im 3. Satz mit 8:10, sodass es nach den Einzeln 3:3 stand.
Nun musste (ähnlich wie am 1. Spieltag gegen Königsdorf) die Entscheidung in den Doppeln fallen.
Die Paarung Benedikt Elzer/Ruben Esser konnte als erstes den Sieg im Doppel perfekt machen, sodass es zwischenzeitlich 4:3 stand.
Das zweite Doppel Philipp Woerner/Jens Broszat verlor nach ausgeglichenem ersten Satz letztlich deutlich mit 4:6 0:6, sodass die Entscheidung im ersten Doppel fallen musste. Stefan Heinrichs und Andreas Nahlik kämpften sich, nach zwischenzeitlichem 4:6 0:3 Rückstand und unterstützt von über 30 Zuschauern (vielen Dank an dieser Stelle!) in den 3. Satz.
Nach 3:4-Rückstand konnten die beiden den Satz mit 10:5 für sich entscheiden. Nach dem verwandelten Matchball stürmte die gesamte Mannschaft den Platz und feierte die Beiden.
Der Aufstieg in die 1. Bezirksliga kann nun mit einem Sieg im letzten Saisonspiel am 29.6. gegen Gymnich perfekt gemacht werden!



3. Spieltag:
6:3 hieß es am Ende gegen die Mannschaft des TST Merl, doch der Ausgang des Medenspiels war lange Zeit offen.
Während Niklas Schöttke und Philipp Woerner relativ glatt in 2 Sätzen siegreicht waren, musste sich Ruben Esser knapp in 2 Sätzen mit 6:7 5:7 geschlagen geben. In den Einzeln von Stefan Heinrichs, Jens Broszat und Janik Orth fiel die Entscheidung erst im Champions-Tie-Break. Janik Orth verlor denkbar knapp mit 8:10, dafür konnten Stefan Heinrichs und Jens Broszat die Champions-Tie-Breaks jeweils für sich entscheiden, sodass es nach den Einzeln 4:2 stand.
Da die Gegner aus Merl kein drittes Doppel stellen konnten, stand schon zu Beginn der Doppel der Gesamtsieg fest.
In den Doppeln konnte die Paarung Janik Orth/Andreas Nahlik ihren dritten Sieg im dritten Spiel verbuchen, während das Duo Stefan Heinrichs/Benedikt Elzer knapp in 2 Sätzen verlor.
Das nächste Medenspiel findet am 22.6. auf heimischer Anlage gegen die bisher ebenfalls ungeschlagene Mannschaft aus Bad-Godesberg statt.


2. Spieltag:
Nachdem am 1. Spieltag ein sehr knapper Sieg gefeiert werden konnte, freute sich unsere Mannschaft über einen glatten 9:0-Heimsieg am 2. Spieltag gegen den TC GW Stommeln. Janik Orth, Andreas Nahlik, Niklas Schöttke, Philipp Woerner, Benedikt Elzer und Ruben Esser konnten ihre Einzel jeweils in 2 Sätzen gewinnen, sodass der Gesamtsieg bereits nach den Einzeln feststand.
Den 9:0 Endstand stellten dann die Doppelpaarungen Orth/Nahlik, Elzer/Broszat und Woerner/Esser her, die alle Doppel ebenfalls in 2 Sätzen gewinnen konnten. Bereits nächste Woche (25.5.) folgt um 9 Uhr das nächste Heimspiel gegen den TST Merl.



1. Spieltag:  Das erste Medenspiel stand am 11.5. auf dem Programm, bei dem es direkt gegen den vermeintlich stärksten Gruppengegner aus Königsdorf ging. Nachdem Jens Broszat und Benedikt Elzer ihre Einzel in 2 Sätzen verloren, musste sich auch Andreas Nahlik im entscheidenen 3. Satz mit 8:10 geschlagen geben. Somit stand es nach der ersten Runde 0:3 und es drohte die erste Niederlage im ersten Spiel. Doch in der zweiten Runde schlug der THC zurück. Stefan Heinrichs und Niklas Schöttke
konnten ihre Gegner glatt in 2 Sätzen besiegen, was den 2:3-Anschluss für den THC bedeutete.
Im spannenden letzten Einzel setzte sich Janik Orth mit 7:6 6:0 gegen seinen Gegner durch, nachdem er im ersten Satz 9 Satzbälle abwehren konnte.
Nun kam es also auf die Doppel an: Auch hier sah es zunächst nicht gut aus, da alle 3 Doppelpaarungen jeweils den ersten Satz abgeben mussten. Nachdem die Doppelpaarungen Heinrichs/Broszat und Orth/Nahlik den Satzausgleich herbeiführen konnten, behielten beide Paarungen auch im entscheidenden 3. Satz mit 10:7 bzw. 10:8 die Oberhand,
was gleichzeitig den 1. Sieg in der Bezirksliga für die 2. Herrenmannschaft bedeutete!
Die nächsten beiden Spiele stehen am 18.5. und 25.5. auf dem Programm.



Saison 2013

Neben den langjährigen Mannschaftsmitgliedern Benedikt Elzer, Niklas Schöttke und Jens Broszat, spielten im Jahr 2013 mit Philipp Woerner, Ruben Esser, Björn Schiffer und Lucas Kraemer gleich 4 Junioren als Stammspieler in der 2. Herrenmannschaft.
Die Saison konnte nach 2 Siegen und 2 Niederlagen auf dem 3. Tabellenplatz beendet werden.
Dieser 3. Tabellenplatz genügte jedoch zum (überraschenden) nachträglichen Aufstieg in die 2. Bezirksliga. Somit wird die Mannschaft im Jahr 2014 erstmals in der Bezirksliga spielen!



Saison 2012

Nach dem Aufstieg in die 1. Kreisliga im Jahr 2011 verlief die Saison 2012 für die 2. Herrenmannschaft durchwachsen. Das erklärte Ziel war der Aufstieg in die 2. Bezirksliga.
Nach den Abgängen von Markus Lim und Sebastian Mofidi startete die Mannschaft mit Chris Nawyn, Jens Broszat, Daniel Asamoah, Andreas Serowy, Niklas Schöttke, Benedikt Elzer, Lucas Kraemer und Marius Hippe in die Medenspielsaison.
Nachdem beim 1. Medenspiel ein 7:2-Sieg gegen Bornheim gefeiert werden konnte, ging es im 2. Saisonspiel direkt gegen den stärksten Konkurrenten um den Aufstieg, TC BG Bonn-Beuel.  Zunächst sah es knapp aus, jedoch wurden 4 Einzel unglücklich im Champions-Tie-Break verloren. Lediglich Niklas Schöttke konnte sein Einzel gewinnen, sodass es nach den Einzeln bereits 1:5 stand und die Begegnung somit bereits entschieden war. 
Die nächsten Medenspiele verliefen erneut knapp. Nachdem die Mannschaft des TC Bergheim 80 6:3 besiegt werden konnte, gingen die darauffolgenden Medenspiele gegen Stommeln (4:5) und Knapsack (ebenfalls 4:5) knapp verloren.
Insgesamt sprang am Ende der 3. Tabellenplatz heraus. Der Aufstieg in die Bezirksliga soll nun im Jahr 2013 gelingen.



Aufstieg 2011

Die 2. Herrenmannschaft blickt auf eine erfolgreiche Sommersaison 2011 zurück. Nachdem die ersten beiden Medenspiele in der 2. Kreisliga mit jeweils 7:2 gewonnen wurden, gewann die Mannschaft anschließend auch gegen den direkten Aufstiegskonkurrenten Wesselinger THC Kronenbusch mit 5:4.
Die anschließenden Siege gegen Sindorf (9:0) und Habbelrath (7:2) machten den Aufstieg perfekt.
Besonders zu erwähnen sind die Leistungen von Christian Nawyn und Niklas Schöttke, die sowohl im Einzel, als auch im Doppel ungeschlagen blieben.
Da dies bereits der 3. Aufstieg innerhalb der letzten 3 Jahre war, spielt die Mannschaft nächstes Jahr bereits in der 1. Kreisliga.

Mannschaftsfoto (von links nach rechts):
Roland Prehm, Christian Nawyn, Jens Broszat, Sebastian Mofidi, Niklas Schöttke, Markus Lim und Benedikt Elzer.

Außerdem haben im Sommer gespielt:
Andreas Serowy und Ralf Broszat

 

Saison 2010

Die 2. Herrenmannschaft blickt auf eine gute Leistung in der Medenrunde des Sommers 2010 zurück. Nach 4 klaren Siegen in Folge verpasste die Mannschaft denkbar knapp mit 4:5 im letzten Spiel der Saison den Aufstieg gegen eine starke Mannschaft des Wesselinger THC Kronenbusch.

Für die kommende Winterrunde 2010/11 wurde wieder eine gut besetzte Mannschaft gemeldet. Bei Interesse an der Mannschaft freut sich der Mannschaftsführer Markus Lim über eine Nachricht.

Im Bild sind oben (von links): Frank Hilleringhaus, Benedikt Wagner, Jens Broszat sowie unten (von links) Markus Lim, Wolfgang Weber und Benedikt Elzer.

Außerdem haben im Sommer gespielt: Christian Nawyn, Sebastian Mofidi und Niklas Schöttke.

Platzpflege
Bitte beachten Sie die Hinweise zur Pflege unserer Tennisplätze.

© 2018 THC Brühl e.V. – Tennis & Leichtathletik
Postfach 1926
50309 Brühl
E-Mail:
Telefon:
infothc@thcbruehl.de
02232 / 157209 (Vorsitzender)
02232 / 25737 (Anlage / Gastronomie)