Jugend

Die intensive Jugendarbeit liegt uns sehr am Herzen und wird bei uns ganz groß geschrieben. Wir bieten Training für jede Leistungsstärke.

NEWS

Julia Brabender ist Vizeverbandsmeisterin

Mit dem Sieg bei den Bezirksmeisterschaften Linksrheinisch Anfang Juni 2019 konnte sich Julia für die Teilnahme an den TVM-Jugendmeisterschaften qualifizieren. Jetzt gelang ihr hier ein weiterer toller Erfolg. Fünf Tage lang kämpften zahlreiche Nachwuchs-Talente auf der Anlage des KTC 71 und des LLZ des TVM in Köln-Chorweiler um die Titel in zehn unterschiedlichen Altersklassen. Julia konnte in der Altersklasse U12 mit starken Leistungen überzeugen. Unter Anderem gelang ihr im Halbfinale ein überzeugender 6:0 und 6:1 Sieg gegen die an Nummer 2 gesetzte Amelie Khanlarov (BW Köln). Erst im Finale war die topgesetzte Karla Bartel vom TTC Brauweiler Endstation. Diese gab auf ihrem Weg zum Titel keinen Satz ab und bezwang Julia trotz großer Gegenwehr im 1. Satz mit 7:5 6:0.

 Die starken Leistungen von Julia in den letzten Monaten wurden nun auch von Verbandsseite registriert und honoriert. Julia wird ab Winter in den Verbandskader des TVM aufgenommen und darf hier am Fördertraining teilnehmen.

 

Mädchen U15 gewinnen Verbandspokal

Nach dem Aufstieg in die Verbandsliga gelingt dem Team der U15-Mädchen nun auch der souveräne Sieg im Bezirkspokal Linsksrheinisch. Die Mädels schlugen im Finale die Mannschaft des TC Röttgen mit 2:1. Jacelyn Laaks und Julia Brabender gewannen ihre Einzel sicher, das Doppel mit Alicia Laaks und Maren Persch (beide Jahrgang 2009) unterlag zwar nach hartem Kampf den deutlich älteren Gegnerinnen – in der Gesamtwertung hatte dies jedoch keine Bedeutung mehr. Herzlichen Glückwunsch!

 

v.l.n.r. Alicia, Jacelyn, Julia und Maren (es fehlt Antonia Kayser)

Julia Brabender gewinnt Dr. Meleghy-Pokal 2019

In der Woche vom 10.Juli bis zum 14.Juli 2019 hat wieder der Dr. Meleghy Pokal auf der Anlage des THC R.W. Bergisch Gladbach stattgefunden. Das Jugend Turnier hat inzwischen eine lange Tradition im Tennisverband Mittelrhein. Zu den Siegern zählte in ihrer Jugend unter anderem die heutige Bundestrainerin der Tennisdamen Barbara Rittner.

Julia Brabender (12 Jahre) ist es jetzt gelungen, in der Altersklasse U14 den Sieg zu erringen. Selber ungesetzt, gewinnt sie in der ersten Runde gegen die an Nummer 1 gesetzte Anna-Lina Plass (RW Köln) mit 6:3 und 6:2. Nach einem 6:1, 6:1 im Halbfinale gegen Katharina Broscheid (R.W. Troisdorf) ist Julia auch im Finale mit 6:2, 6:0 gegen Lara Akguen (RTHC Bayer Leverkusen) erfolgreich.

Ein toller Erfolg für Julia, der in der höheren Altersklasse so nicht unbedingt zu erwarten war. Weitere Turniere stehen in den nächsten Wochen an. Unmittelbar nach den Sommerferien folgen als Höhepunkt die Verbandsmeisterschaften des TVM wo Julia in der Altersklasse U12 am Start ist.

Drei weitere Jugendmannschaften sind aufgestiegen

Die Aufstiegserfolge unserer Jugend reißen (glücklicherweise) nicht ab! Am vergangenen Wochenende konnten 3 weitere Mannschaften den Aufstieg feiern. 

Los ging es am Freitag mit den jeweils 2. Mannschaften der U15-Altersklasse. Die Mädchen feierten durch ein 3:3 gegen den direkten Verfolger TC SR Habbelrath den Aufstieg und bekamen durch Mannschaftsbetreuerin Sandra Bonato zum verdienten Aufstieg ein passendes Outfit geschenkt. Wir gratulieren Luisa Bonato, Finja Ohl, Franca Wirtz, Lara Beckmann und Lilly Klaus (v.l.n.r.) zum Aufstieg in die 1. Bezirksliga.

Parallel kämpften die Jungs um Henry Meyer, Tim Meyer, Nils Brabender, Max Zepp und Jan-Philipp Weber ebenfalls um den Aufstieg. Gegner war ebenfalls der direkte Verfolger in der Tabelle, der Euskirchener TC RW. Nachdem die Vorentscheidung bereits nach den Einzeln (3:1) gefallen ist, machten die Jungs mit einem Sieg im letzten Spiel den Aufstieg perfekt und beenden die Saison mit 4 Siegen in 4 Spielen. Wir gratulieren zum Aufstieg in die 2. Bezirksliga!

Am Samstag dann machten die „alten Hasen“ der U18-Mannschaft ebenfalls den Aufstieg in die nächsthöhere Liga perfekt. Nachdem die Jungs im letzten Jahr unglücklich aus der Oberliga abgestiegen sind, kann in diesem Jahr der direkte Wiederaufstieg in die höchstmögliche Spielklasse gefeiert werden.

Ein großes Kompliment an Jan Lendle, Vigan Sabani, Jakob Krone, Fabio Bonato, Yannik Mix, Lennart Meyer sowie Jonas Spürck, die mit einer starken Matchbilanz von 40:5 keinen Zweifel am Aufstieg aufkommen ließen.

Von den 10 gemeldeten Jugendmannschaften in der Altersklassen U12-U18 konnten somit 7 Mannschaften aufsteigen. Darüber hinaus kämpft die U9 als Gruppenerster nach den Sommerferien noch um den Titel im Mini-Cup, ein Wettbewerb bei dem alle Gruppenersten den Mini-Cup-Meister ausspielen.

Erfolgreiche Bezirksmeisterschaften 2019!

Die diesjährigen Bezirksmeisterschaften wurden beim TSE Erfstadt ausgetragen und endeten mit einem großen Erfolg für die THC-Jugend.

Bei den Mädchen U10 setzte sich Maren Persch im Finale gegen Lara Wasserfuhr (TC Erftstadt Gymnich) mit einem 6:0, 7:5 durch.

Bei den Mädchen U11 gab es nur eine 5er-Grupppe, sodass jede gegen jede spielte. Alicia Laaks hat jedes Spiel souverän gewonnen und gab sage und schreibe in 4 Matches nur ein einziges Spiel ab.

Julia Brabender gewann ebenfalls deutlich die U12 – Konkurrenz, ihr "spannendstes" Match gewann sie mit 6:1, 6:1. Alle drei Mädchen spielen eine erfolgreiche Saison in unserer 1. U15-Mannschaft (zusammen mit Antonia Kayser).

Malte Klaus gewinnt die Nebenrunde der U12-Konkurrenz mit einem ebenfalls souveränen 6:2; 6:1.

Bei den Junioren U18, die beim TC Liblar ausgetragen wurden, unterliegt Fabio Bonato gegen Lennart Pöppelbuß vom Bonner THV im Finale mit nur 5:7, 2:6.

Herzlichen Glückwunsch euch allen zu diesen Top-Leistungen!

Beide U15-Mädchenmannschaften steigen auf

Mit einer neu formierten Mannschaft ging die U15/1-Mädchenmannschaft in der Wintersaison an den Start.

Das Ziel der sehr jungen Mannschaft, bestehend aus Julia Brabender (11), Jacelyn Laaks (11), Alicia Laaks (10) und Antonia Kayser (12) war der Aufstieg in die 1. Bezirksliga. Dieses Ziel wurde bereits nach 3 von 4 Medenspielen erreicht. Durch zwei 5:1 und einen 6:0-Erfolg konnte der Aufstieg, zu dem wir herzlich gratulieren, bereits realisiert werden. Diese Leistung ist sehr bemerkenswert, wenn man sich vor Augen führt, dass die junge Mannschaft teilweise gegen bereits 15-jährige Gegnerinnen gespielt hat.

Wir wünschen dem jungen Team bereits jetzt für die bevorstehende Sommersaison, in der die Mädchen um den Aufstieg in die Verbandsliga kämpfen, viel Erfolg!

Ebenfalls perfekt ist der Aufstieg der U15/2-Mädchenmannschaft

Am vergangenen Sonntag trat die U15/2-Mannschaft in der Besetzung Finja Ohl, Luisa Bonato, Lilly Klaus und Franca Wirtz zum entscheidenden Spiel um den Aufstieg an. Gegner war der TC Röttgen. Nachdem in der 1. Runde Luisa und Franca ihre Einzel in 2 Sätzen gewinnen konnten, legten Finja und Lilly kurze Zeit später nach, sodass es bereits 4:0 nach den Einzeln stand und der Aufstieg somit bereits sicher war. Auch die beiden abschließenden Doppel konnten die THClerinnen gewinnen, sodass am Ende ein souveränes 6:0 stand. Wir gratulieren ganz herzlich zum Austieg.

Ein herzlicher Dank geht auch an die beiden Mannschaftsbetreuer Bernd Brabender und Sandra Bonato, die ihre Teams stets zu den Medenspielen begleitet und betreut haben.

Alicia Laaks und Maren Persch beim Bezirksjüngsten-Cup erfolgreich

Mit Alicia Laaks und Maren Persch waren die Farben des THC Brühl beim diesjährigen Bezirksjüngsten-Cup, in dem die besten Spielerinnen der Jahrgänge U10 und U11 antreten, gleich doppelt vertreten. Beide starteten in der Altersklasse U10.

Während Maren einen guten 3. Platz erreichen konnte, konnte Alicia das Turnier mit nur einem Spielverlust für sich entscheiden. Wir gratulieren beiden Spielerinnen zu ihren erfolgreichen Teilnahmen!

Bild: Alicia Laaks (3. v.l.) und Maren Persch (3. v.r.)

Sommertraining 2019

Sehr geehrte Eltern, liebe Jugendliche und Kinder,
das Sommertraining der Saison 2019 beginnt am 02.05.2019 und endet am 05.10.2019. Wir bitten Sie dringend, die  „Anmeldung Jugendtraining Sommer 2019“ (siehe rechts) bis zum 07.03.2018 entweder bei den Trainern der Tennisschule abzugeben oder an die Vereinsadresse zu senden. Um die Teilnehmer den optimalen Trainingsgruppen zuzuordnen, ist es unbedingt erforderlich, dass bei den Anmeldungen mindestens drei verschiedene, nach Möglichkeit noch mehr Trainingstage mit jeweils mindestens vier Zeitstunden angegeben werden. Da nach 18:00 Uhr das Erwachsenentraining bzw. die Mannschaftstrainingseinheiten starten ist es zwingend erforderlich das Jugendtraining ausschließlich vor 18:00 Uhr durchzuführen.

Championsrace U12 und U15

Am 02.07.2017 ist wieder Championsrace-Time! Die Altersklassen U12 und U15 spielen, jeweils in Ihrer Altersklasse, um die Clubmeisterschaft. Am 02.07. findet der erste Teil der Championsrace statt. Der Termin des zweiten Teils liegt voraussichtlich nach den Sommerferien und wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Spielberechtigung:

U12er: Jungen, Jahrgang 2005 und jünger

U12er: Mädchen, Jahrgang 2005 und jünger

U15er: Jungen, Jahrgang 2002 und jünger

U15er: Mädchen, Jahrgang 2005 und jünger

Hinweis: Wie in den vergangenen Jahren, können Spieler mit Jahrgang 2005 und jünger auch an dem Wettkampf der U15er teilnehmen.

Anmeldung: Anmeldungen zur Championsrace bitte per Eintrag in die Turniermappe, die ab dem 17.06.2017 im Clubhaus ausliegt, oder per Mail an axel.lendle@gmx.de

 

Anmeldeschluss: Freitag, 30.06.2017, 18:00 h

Turnierbeginn:

· Die U12er starten um 10:00 h.

· Die U15er starten voraussichtlich um 13:00 h.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und spannende Spiele.

Viele Grüße

Axel Lendle

Tolle THC-Erfolge beim Bornheimer Pfingstcup

Im Rahmen des 5. Bornheimer Pfingstcups fanden sich am Sonntag, 4. Juni, 28 Kinder auf der schönen Anlage des TC Ville in Bornheim ein, um in den jeweiligen Jahrgängen und Gruppen die Bezirksmeister zu ermitteln. Nach den Vorrundenspielen stand fest, dass die THC-Nachwuchstalente Fabian Mölls und Malte Klaus im Finale um den 1. Platz (Fabian) bzw. im kleinen Finale um den 3. Platz (Malte) spielen werden. Auch wenn sich beide in ihren Finalspielen in knappen Matches geschlagen geben mussten, gratulieren wir Malte ganz herzlich zum 4. Platz und Fabian ganz herzlich zum 2. Platz in der Konkurrenz der 07er/08er-Jahrgänge.  Mit Antonia Kayser, Laurenz Kayser und Simon Frommhold erreichten 3 weitere Nachwuchstalente einstellige Platzierungen. Herzlichen Glückwunsch auch an dieser Stelle!

Julia Brabender Vize-Bezirksmeisterin U10 2017

Schöner Erfolg für Julia Brabender (Jahrgang 2007). Bei den Jugend-Bezirksmeisterschaften 2017 Linksrheinisch erreichte die von Nies Lampe trainierte 10-jährige Schülerin einen tollen 2. Platz.

Auf der Anlage des TC Knapsack besiegte Julia in der Vorrunde Lara Söffing (TC Kottenforst) mit 6:0 und 6:1. Mit dem gleichen Ergebnis behielt sie im Anschluss gegen Lena Emunds (TC BW Lechenich) die Oberhand. Im Finale war Laura Delfino jedoch noch zu stark. Mit 1:6 und 4:6 gelang es Julia aber - gegen die bereits auf Verbandsebene erfolgreiche Frechenerin - den 2. Satz ausgeglichen zu gestalten.

Zum Trost gab es von Bezirkstrainer Andreas Poppe Pokal und Urkunde.  

Yannik Mix und Jonas Spürck bei den Jugend-Bezirksmeisterschaften erfolgreich

Bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften der Jugend konnten die THC-Jugend zwei tolle Erfolge feiern.

Jonas Spürck (rechts im Bild) stürmte als ungesetzter Spieler in der Altersklasse U14 nach Siegen über zahlreich besser eingestufte Spieler des Tableaus bis ins Finale vor. Auch wenn sich Jonas im Endspiel letztlich dem Topgesetzten Tom Winkelius aus Brauweiler geschlagen geben musste, gratulieren wir Jonas zu seiner sehr starken Leistung und zur Vize-Bezirksmeisterschaft.

In der Altersklasse der U16 siegte Yannik Mix (links im Bild) souverän und darf sich ab sofort „Bezirksmeister“ nennen. Nachdem Yannik bis ins Halbfinale insgesamt nur 3 (!) Spiele abgegeben hat, konnte er sich im Finale ähnlich souverän mit 6:1 6:0 gegen den an 4 gesetzten Marlon Adler aus Dormagen durchsetzen.

Wir wünschen Jonas und Yannik weiterhin viel Erfolg bei den anstehenden Turnieren!

Erstes Champions-Race U11

Trotz des kalten Aprilwetters meldeten sich 8 Teilnehmer zum ersten Championsrace U11 am 23.04.2017. Gespielt wurde über zwei Gewinnsätze bis neun in zwei Vierergruppen. Die Zuschauer bekamen viele sehenswerte Ballwechsel präsentiert. Mit nur einer Niederlage aus der Gruppenphase qualifizierten sich Mara Meseberg und Cornelius Broich für das Spiel um Platz 3, das Mara Meseberg in zwei knappen Sätzen mit 9:7 und 9:7 für sich entscheiden konnte, somit Cornelius Broich auf den 4. Platz verwies und selber den 3. Platz erzielte. Jeweils ungeschlagen trafen im Finale Fabian Mölls und Simon Frommhold aufeinander. Das Finale entschied Simon mit 9:5 und 9:4 für sich, so dass Fabian Mölls den 2. Platz belegte und Simon Frommhold das erste Championsrace als Sieger beendete.

 

Einladung und Ausschreibung zum Eltern-Kind-Turnier des THC-Brühl am 22. April 2017 ab 11:00 Uhr

 

Nachdem das erste Eltern-Kind-Turnier im letzten Jahr so viel Anklang gefunden hat, wollen wir diese Veranstaltung dieses Jahr wiederholen.

Um die Verabredung unserer Kinder und Jugendlichen zum gemeinsamen Spiel auch außerhalb der regelmäßigen Trainingsstunden zu fördern, was insbesondere bei den jüngeren Kindern meist nicht ohne Mithilfe der Eltern von statten geht, möchten wir die Kinder und Jugendlichen unseres Clubs zusammen mit ihren Eltern zum Kennenlernen und zur Pflege des sozialen Miteinanders beim gemeinsamen Tennisspiel einladen.

Am 22. April 2017 veranstalten wir hierzu unser Eltern-Kind-Turnier. Der erste Ball soll um 11:00 Uhr gespielt werden. Sämtliche angemeldeten Teams finden sich bitte spätestens 20 Minuten vorher bei der Turnierleitung ein.

Gespielt wird Doppel in Familienteams, wobei jedes Team aus mindestens einem Elternteil und mindestens einem Kind besteht. Es ist also möglich, dass ein Team aus drei oder mehr Personen besteht (fliegender Wechsel nach jedem Punkt möglich), oder dass eine Familie mehrere Teams bildet, wobei jeder nur in einem Team gemeldet werden darf. In jedem Team muss mindestens eine Person (Kind oder Elternteil) Mitglied im THC sein. Der oder die anderen Teammitglieder brauchen nicht Mitglied im THC zu sein.

Wir planen derzeit in zwei Konkurrenzen zu spielen:

  1. Großfeld mit normalen Bällen (ältestes Kind des Teams Jahrgang 2002 und jünger)
  2. Maxifeld (Doppel auch im Einzelfeld) mit grünen Methodikbällen (ältestes Kind des Teams Jahrgang 2006 und jünger)

 

Selbstverständlich können Teams, deren ältestes Kind Jahrgang 2006 und jünger ist statt im Maxifeld-Wettbewerb auch im Großfeldwettbewerb teilnehmen, insbesondere wenn das Kind dieses Jahr im Großfeld spielt. Dies ist sogar gewünscht, damit der Kontakt zwischen Kindern einer Spielstärke und deren Eltern gefördert wird.

Damit alle Teams bis zum Ende der Veranstaltung im Rennen bleiben und spielen, wird auf Zeit (voraussichtlich jeweils 15 Min.) gespielt. Gezählt wird wie im Tiebreak jeder Punkt. Der Aufschlag wird ins diagonale T-Feld gespielt. Er kann „von oben“ oder „von unten“ ausgeführt werden. Beim Aufschlag „von unten“ sollte der Ball direkt aus der Hand -also ohne vorheriges Aufprellen- gespielt werden. Ist der erste Aufschlag ein Fehler, hat der Spieler von der gleichen Seite einen zweiten Versuch. Der Spieler schlägt zunächst von rechts und danach von links auf. Nach zwei Aufschlägen wechselt das Aufschlagrecht.

Anstelle eines Barstartgeldes wird Startgeld in Form eines Sachbeitrages (Kuchen, Muffins, Frikadellen, oder sonstige Fingerfood) erhoben. Bitte bei den Mengen daran denken, dass jeder etwas mitbringt. Es soll nicht zu viel übrig bleiben.

Aufgrund der Platzkapazität und dem Vorhaben, dass jedes Team zwischen seinen Spielen nur eine Runde pausiert, ist die Teilnehmerzahl auf 36 Teams begrenzt. Es entscheidet der Eingang der Anmeldungen.

Meldeschluss:         21.04.2017; 12:00 Uhr, telefonisch bei der Turnierleitung

Turnier-Leitung:      Marc Frommhold     (0172/6069056)

 

 

Champions Race der Jugend

Wie sich evtl. schon rumgesprochen hat, stehen die Champions Races der Jugend kurz bevor. Das Champions Race ist eine clubinterne Turnierserie, bei der neben sportlichem Wettkampf v.a. auch die Freude am Spiel und das Kennenlernen neuer Spielpartner im Mittelpunkt steht. Das Turnier findet statt für die U9

am 11.09.2016, ab 10:00 Uhr

Anmeldeschluss: Freitag, 09.09.2016

Ansprechpartner: Nicole Meseberg (nicole.meseberg@yahoo.de)

Da sich die Veranstaltung bei den letzten Malen zunehmender Beliebtheit erfreut hat, möchten wir v.a. auch den neuen Mitgliedern oder den "Nicht-ganz-so-oft-Spielern" die Teilnahme ans Herz legen und euch auf diesem Weg nochmals einladen. Die Anmeldeunterlagen liegen bereits im Clubheim unter dem Reservierungssystem aus.

Alternativ könnt ihr euch auch in der Doodle-Liste eintragen: http://doodle.com/poll/f5wrzaee6wf7qmaf

Gute Platzierungen der Maxi-Mannschaften des THC Brühl

Zu den, vom Tennisverband Mittelrhein veranstalteten Mannschaftswettbewerben der Jahrgänge 2005 und jünger im Maxifeld konnte der THC Brühl auch dieses Jahr wieder zwei Mannschaften mit insgesamt 10 Kindern melden. Gespielt wurde an mehreren Spieltagen in Gruppen á 5 Mannschaften.

Die jüngere Mannschaft, bestehend fast ausschließlich aus Kindern der Jahrgänge 2006+2007, traf in Gruppe G unter anderem auf die 2005er Teams des TC BW Lechenich und des TTC Brauweiler, mit einer ebenfalls guten Jugendarbeit. Mit einem Tagessieg und drei zweiten Plätzen belegten sie in der Gesamtwertung einen hervorragenden zweiten Platz. Nächstes Jahr können die gleichen Kinder wieder antreten. Fürs nächste Jahr heißt die Zielsetzung dieser Mannschaft des THC Brühl Gruppensieg.

 

Die ältere Mannschaft bestand fast ausschließlich aus Kindern des Jahrganges 2005, welche überwiegend jedoch erst seit 2016 oder 2015 Tennis spielen. In der kurzen Zeit haben es die Trainer geschafft, ihnen so viel bei zu bringen, dass sie die Gruppe H punktgleich mit dem TC Kall als Erstplatzierte abschlossen. Daher wurde vom TVM ein Entscheidungsspiel um die Plätze 1 und 2 angesetzt, das nach den Einzeln punktgleich 2:2 stand. In den Doppeln konnte sich am Ende der TC Kall durchsetzen.

Noch viel wichtiger als die guten Platzierungen war jedoch der Spaß, den die Kinder bei den Tagesturnieren hatten und der tolle Teamgeist. So feuerten die gerade nicht spielenden Kinder ihre Teamkollegen an und unterstützten diese bei deren Spielen. Das eine oder andere Eis hatten sie sich sicherlich verdient.

Eine rundum gelungene Sommersaison der THC Brühl-Maxis, die Freude auf die nächsten Jahre macht.

Erstes Championsrace der U9er und der U11er

Traditionell fand am Tag der offenen Tür (24.04.2016)  auch der erste Championsrace-Tag der U9er im Kleinfeld und der U11er im Maxifeld statt. Obwohl ein Hagelschauer sämtliche Tennisplätze, kurz vor Beginn der Wettbewerbe, in eine weiße Winterlandschaft verwandelte, traten in beiden Wettbewerben jeweils elf Kinder an und trotzen den extremen Wetterbedingungen.

 

Die U9er spielten in zwei Gruppen mit sechs und fünf Teilnehmern. In der Gruppenphase spielte jede/r gegen jede/n jeweils sechs Minuten Champions-Tie-Break. In Gruppe A setzte sich Fabian Mölls klar durch, der nur wenige Gegenpunkte kassierte und als deutlicher Favorit ins Halbfinale kam. Mara Meseberg erkämpfte sich Platz 2 nur durch eine bessere Punktdifferenz zu Jule Wiegand. In Gruppe B waren die meisten Matches sehr eng. Lina Brück entschied die entscheidenden Spiele für sich und erreichte als Gruppenerste das Halbfinale. Rang 2 wurde auch hier nur durch eine bessere Punktedifferenz von Antonia Kayser auf Matti Meseberg entschieden. Das Halbfinale Fabian Mölls gegen Antonia Kayser ging deutlich an Fabian. Im anderen Halbfinale gelang Lina Brück mit dem letzten Punkt zum 13:12 gegen Mara Meseberg der Einzug ins Finale.

Das Finale entschied Fabian Mölls wiederum klar für sich und konnte bei seiner ersten Turnierteilnahme gleich den 1. Platz belegen. Genau so stolz auf ihre gezeigten Leistungen kann Lina Brück sein, die nach einem Jahr Tennispause einen tollen 2. Platz belegte. Das Spiel um Platz 3 zwischen Antonia Kayser und Mara Meseberg wird noch nachgeholt.

 

Insgesamt waren es sehr schöne Spiele bei Graupelschauer, Sonne und Regen. Genauso facettenreich waren auch die Emotionen der Kinder. Besonders erfreulich war, dass sich auch einige ganz junge Spieler (Jahrgang 2009 und jünger) getraut haben, mitzuspielen.

Der U11er Wettbewerb im Maxifeld wurde im KO-System mit Nebenrunde ausgetragen. Trotz eines verlorenen Spiels blieb man im Turnier, durfte sich jedoch keinen weiteren „Ausrutscher“ mehr erlauben. Gespielt wurde nach den Regeln des TVM für die Maxiwettbewerbe: Zwei Gewinnsätze bis neun, wobei ein eventueller dritter Satz als Tie-Break bis fünf gespielt wurde. Nachdem Simon Frommhold den ersten Satz des Finales gegen Jan Weber noch deutlich mit 9:2 für sich entscheiden konnte entwickelte sich ein harter Kampf im zweiten Satz, der in die Verlängerung ging und am Ende mit 10:8 von Simon entschieden wurde. Aufgrund der gezeigten Leistungen und des Einsatzes waren beide Kinder stolz auf ihre Platzierungen. Simon Frommhold, dass er den 1. Platz erkämpft hatte und Jan Weber, dass er bei seiner ersten Wettkampfteilnahme sofort den 2. Platz erreichte. Den 3. Platz belegte Cornelius Broich, der ebenfalls entsprechend stolz war. Zufrieden präsentierten sich die Drei zum abschließenden Siegerfoto.

 

Siegertreppchen in THC-Hand - Brühler Nachwuchs feiert erfolgreiche Premiere bei Gschwendter-Cup

Vom 09. bis 13. 09. fand beim TC-Ville das 19. Till Gschwendner Turnier statt. Bei den Knaben in der Altersklasse U12 (Jahrgang 2003 und jünger) war unsere THC-Jugend nicht nur zahl-, sondern auch besonders erfolgreich vertreten: Alle 3 Plätze auf dem Siegerpodest gingen an den THC! 1. Sieger: Jonas Spürck, 2. Sieger: Jan Lendle, 3. Sieger: Tim Meyer. Auch die nachfolgenden Plätze wurden von Spielern des THC belegt. Unter sportlichen Gesichtspunkten also ein voller Erfolg, zu dem wir unseren Jungs ganz herzlich gratulieren.
Bei den Veranstaltern des Turniers möchten wir uns für die Organisation und Durchführung des Turnier herzlich bedanken.
 

Großes Teilnehmerfeld bei U9 –Clubmeisterschaft 2015

Nach den Regenfällen am Samstag sah es noch so aus, als müsste die U9-Clubmeisterschaft wetterbedingt abgesagt werden. Obwohl der Sonntag auch nicht gerade mit Sonnenschein glänzte, erschienen alle 15 gemeldeten Kinder pünktlich um 11:00 Uhr auf der Anlage um den U9-Clubmeister 2015 zu ermitteln. Solch ein großes Teilnehmerfeld hatte es in dieser Altersklasse schon sehr lange nicht gegeben.


Angefeuert von den anderen Teilnehmern, der Geschwistern und Eltern, die von der Tribüne am Centrecourt einen guten Überblick hatten, zeigten die Kinder allesamt tolle Leistungen und Einsatz. Das Spiel um Platz 3 konnte Julie Bart mit dem letzten gespielten Punkt knapp mit 14:13 für sich entscheiden. Im Finale trafen, wie schon vor drei Wochen beim Turnier in Niederaussem, Julia Brabender und Simon Frommhold aufeinander. Es entwickelte sich ein hochklassiges Spiel, dessen Ballwechsel mit Applaus bedacht wurden. Diesmal konnte sich Simon knapp mit 13:11 durchsetzen und wurde U9 Clubmeister 2015.


Allen engagiert anfeuernden Eltern, den „Zähleltern“ und natürlich den Kindern Dank für diese gelungene Veranstaltung.

THC-Jugend erfolgreich beim Jugendturnier des SV Erftstolz Niederaußem

Organisiert von unseren U9/U11-Betreuern, konnte der THC Brühl zum REWE-Jugendcup des SV Erftstolz Niederaußem in diesem Jahr sechs U9/U11-Kinder melden.Nachdem drei Kinder verletzungs- und krankheitsbedingt kurzfristig absagen mussten, startete unsere THC-Jugend am 23.08.2015 in den Klein- und Maxifeldwettbewerben mit Julia Brabender, Simon Frommhold (jeweils Kleinfeld) und Henry Meyer (Maxifeld). Mit guter Technik, Übersicht und erforderlichem Ehrgeiz beendeten alle Kinder die Gruppenphase ungeschlagen.
Obwohl Henry Meyer alle Vorrundenspiele gewann, verpasste er die Finalteilnahme im Maxifeldwettbewerb nur knapp um einen Punkt. Als jeweilige Gruppenerste trafen im Finale um den Kleinfeld-Cup unsere beiden THC-Vertreter, Julia Brabender und Simon Frommhold aufeinander. Die Qualität der Ballwechsel zeigte, dass beide Kinder zu Recht ins Finale eingezogen waren. Es entwickelte sich ein hart umkämpftes Finalspiel, das Julia knapp mit 17:15 für sich entscheiden konnte.
Allen mitgereisten Eltern herzlichen Dank für Ihr Engagement und unseren Kindern Hochachtung für ihre tollen Leistungen.

Bitte ins Bild klicken.

U9 Gruppenführer in Gruppe C

Nach zwei Spieltagen führt die jüngste Mannschaft des THC (Jahrgänge 2008-2006) in der Gruppe C des TVM Kleinfeldteamwettbewerbes 2015. Bereits am ersten Spieltag beim TC Sportpark Rheinbach konnten sie zwei Teams in der Tageswertung hinter sich lassen und erreichten, nur übertroffen vom Godesberger TC GW, einen guten zweiten Tagesplatz. Am zweiten Spieltag beim HTC SW Bonn schafften sie es zehn von vierzehn gespielten Matches zu gewinnen und wurden damit souveräner Tagesieger. Nun fiebern alle dem nächsten Spieltag, der am 13.08.2015 auf heimischer Asche beim THC Brühl stattfindet, entgegen. Erster Aufschlag ist um 16:00. Über zahlreiche Unterstützung würden die Kinder sich sehr freuen.
Dieses Jahr spielen in der U9 Mannschaft Simon Frommhold, Luca Maronn, Cornelius Broich, Julia Brabender, Julie Bart und Malte Klaus.

Der Tag der Champions 2015

Erstmalig ab diesem Jahr wird für die Altersklasse U11 der Clubmeister im Rahmen einer dreiteiligen Championsrace ermittelt. Nachdem der erste angesetzte Termin leider im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen war, fand am Sonntag, den 07.06.2015, bei strahlendem Sonnenschein (geht doch, Petrus! ;-) ) das erste von 3 geplanten Championsrace-Turnieren statt.

Die zahlreichen Jungen und Mädchen zeigten den Eltern und anderen Zuschauern, dass sie nicht nur Spaß am Tennis, sondern schon richtig ,,was drauf haben''. Sie lieferten sich spannende Matches, bei denen teilweise erst der Champions-Tie-Break im dritten Satz die Entscheidung bringen musste.
Im Ergebnis hatten eindeutig „die Meyers“ die Nase vorn: In einem spannenden Finale sicherte sich Lennart Meyer den Tagessieg vor Tim Meyer und Henry Meyer, der sich den dritten Platz erspielt hat.

Ein großes Dankeschön der Turnierleitung geht an die Eltern und Helfer, die sich z.B. bei der Einrichtung der Maxi-Spielfelder, als Schiedsrichter oder in anderer Form eingebracht haben. Ohne sie wäre der Turniertag sicher nicht so reibungslos gelungen.

Die Kinder, die verhindert waren und an diesem tollen Turnier nicht teilnehmen konnten, brauchen die Köpfe nicht hängen lassen. Der 13.9.2015 steht bereits als Termin für eine weitere Championsrace fest und es sind alle U11er herzlich eingeladen, daran teilzunehmen.
Also, liebe Kinder und Eltern, unbedingt den Termin vormerken.

 

Bildergalerie von der Jugend-Clubmeisterschaft 2014 öffnet sich durch Mausklick!

Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an den Abteilungsleiter Jugend, Herrn Jens Broszat.

Tel.: 02232/213633
 

Training

Sprechzeiten unserer Tennisschule:
Montags von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr sowie freitags von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr Telefonnummer: 0151-40808676

Hier stehen alle nötigen Infos für das Wintertraining 2019/2020 zum Download bereit.

Platzbelegung
Hier können Sie eine Online-Abfrage für die aktuelle Platzbelegung durchführen.

Spielberichte
Aktuelle Spielberichte finden Sie auf den jeweiligen Einzelseiten unserer Mannschaften.

Platzpflege
Bitte beachten Sie die Hinweise zur Pflege unserer Tennisplätze.

Training

Sprechzeiten unserer Tennisschule:
Montags von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr sowie freitags von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr Telefonnummer: 0151-40808676

Hier stehen alle nötigen Infos für das Wintertraining 2019/2020 zum Download bereit.

© 2019 THC Brühl e.V. – Tennis & Leichtathletik
Postfach 1926
50309 Brühl
E-Mail:
Telefon:
kontakt@thcbruehl.de
02232 / 157209 (Vorsitzender)
02232 / 25737 (Anlage / Gastronomie)