Tennis

Herzlich Willkommen
in der Tennisabteilung des THC!

Schön, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben!

Wir verfügen über 9 Freiluftplätze und eine herrliche Sonnenterrasse. 

Unsere zahlreichen Mannschaften (16 im Herrenbereich, 8 Damen- und 14 Jugendmannschaften sowie 3 Mannschaften im Freizeitbereich) bieten interessierten Spielern jeder Altersklasse und Spielstärke die Möglichkeit, sich auch im Wettkampf mit anderen zu messen. Informationen zu den Mannschaften finden sie nebenstehend.

 

Gelungener Auftakt der Junioren mit VerstÀrkung aus Kanada

10.10.2018

Beim ersten Medenspiel der Winterrunde mussten unsere Junioren direkt gegen den Gruppenfavoriten KTHC Stadion Rot-Weiß antreten. Mit einem hart umkämpften 3:3 haben sich die Jungs mehr als gut geschlagen. Yannik Mix, Luke White, Fabio Bonato und Jonas Spürck - begleitet und unterstützt von Jens Broszat - kämpften was das Zeug hielt. Yannik verlor knapp gegen den Ranglistenspieler Nr.42 der U18, Malte Steingass. Fabio brachte einen klaren Sieg nach Hause und Jonas unterlag seinem Kölner Gegner knapp im Champions Tiebreak mit 8:10. 

Für den THC Brühl schlug auch erstmals der kanadische Gastschüler Luke White (15) auf. Er ist seit September zu Gast bei unserer THC-Familie Groll. Jens Broszat hat vermittelt und der talentierte Youngster ist nun Teil der Mannschaft sowohl beim Training mit Andy als auch bei dem ein oder anderen Medenspiel. Durch seine offene, unkomplizierte Art und seinen charmanten kanadischen Akzent, wurde Luke herzlichst in der Mannschaft aufgenommen. Am Samstag verlor er leider mit 2:6; 4:6 gegen die Nummer 3 der U14, Daniel Milardovic. Das 2. Doppel konnten Luke und Fabio mit 7:6 (13:11!); 6:4 für sich entscheiden.

Fasziniert ist Luke von der roten Asche, ungewohnt für ihn, da er in Kanada ausschließlich auf Hard Court spielt. Leider ist die Sommersaison auf Sand nun vorbei, aber mit Lebkuchen oder einer köstlichen, typisch deutschen Bratwurst lässt sich der Kanadier gerne ablenken. Luke wird die Mannschaft noch bis Ende Dezember unterstützen bevor es wieder gen Heimat nach Vancouver geht.    

Saisonabschluss diesen Samstag!

27.09.2018

Am Samstag, den 29. September 2018, findet ab 18.00 Uhr die Ehrung der diesjährigen Titelträger statt. Anschließend gibt es im Rahmen der offiziellen Saisonabschlußfeier eine Tombola sowie jede Menge Musik zum Tanzen. Für das leibliche Wohl sorgt wie immer unsere Gastronomie breakpoint mit Dirk Busch und seinem Team. 

Info Wintertraining

14.09.2018

Anmeldeformulare sowie aktuelle Infos zum diesjähringen Wintertraining stehen unter "Tennis/Training" zum Download bereit. 

U9 sind TVM Meister

14.09.2018

Eine ganz tolle Saison spielen die Jüngsten aller Jugendspieler, nämlich die U9. Nach dem Gruppensieg haben sie sich für das „Masters“ im Kleinfeldtennis qualifiziert. Am Samstag traten daher Yella Ohl, Lino Ahrend, Moritz Sickert und David Sieberg im TC Wachtberg gegen die Sieger der anderen Gruppen TC Bayer Dormagen, TCBG Bonn-Beuel und TC Wachtberg an. In spannenden Matches erbrachten unsere Jüngsten eine beeindruckende und tolle Leistung. Nach den Einzeln konnten wir bereits 10:2 Siege verbuchen. Nachdem dann auch beide Doppel gewonnen wurden, standen die Kinder mit 14:2 als klarer Sieger fest. Zu dieser überragenden Leistung gratulieren wir der gesamten Mannschaft und danken der Organisatorin Nina Ahrend.

Verbandsendspiele der Freizeitrunden

12.09.2018

 

Am 5.9.2018 hatten die Freizeitrundenspieler ihre Verbandsendspiele in Liblar, ein Tag, so heiß und schwül wie bei den US-Open in diesem Jahr. Die Herren Klasse 2/Doppel + Einzel spielten trotz der Hitze alle Spiele aus und sind nach einem beachtlichen 3:3 gegen den Skiclub Troisdorf-Sieglar nun Vize-Verbandsmeister. Am Ende fehlte nach äusserst knappen Spielen nur ein einziger Satz zum Sieg. Dies tat der guten Stimmung jedoch keinen Abbruch.

Unsere Damen 60/Doppel unterstützten die Herren tatkräftig in Liblar, denn leider trat ihr Gegner zum Endspiel nicht an. Die Damen mit Mannschaftsführerin Barbara Hübner nehmen den Titel „Verbandsmeister“ natürlich trotzdem gerne an. 

Alles in allem haben die Freizeitrundenspieler die Fahnen des THC mit beachtlichen Erfolgen hochgehalten. Nächstes Jahr geht es weiter und beide Mannschaften greifen wieder mit Teamgeist, Spaß und Elan an. Herzlichen Glückwunsch beiden Teams zu den großartigen Erfolgen! 

Sommercamps 2018 beendet

30.08.2018

Vor wenigen Tagen ging das 8. Sommertrainingscamp auf unserer Anlage zu Ende. Auch in diesem Jahr fand das Camp bei unseren Mitgliedern wieder hohen Zuspruch.Bei den Kindern und Jugendlichen trainierten 47 begeisterte Kids unter der Aufsicht der Trainer der All In Tennis Academy. Weder die hochsommerlichen Temperaturen noch die Konditionseinheiten mit Moritz Kümmeler konnten den fleißigen Kindern die Lust am Tennis nehmen. Weitere Eindrücke und viele Fotos über die Atmosphäre während des Camps findet man in unserer Bildergalerie auf www.thcbruehl.de. Wir bedanken uns für die Fotos bei Dirk Morla. An den Erwachsenen Trainingsteilnehmer ging der Kelch der Konditionseinheiten vorüber. Bei den nachmittäglichen Einheiten nahmen 22 Mitglieder des THC Brühl teil. Auch hier wurde viel trainiert und geschwitzt. Umso schöner gestaltete sich dann die nachbereitende Trainingseinheit in geselliger Runde unter der Leitung des „Trainers“ Dirk Busch.

Freizeitteams schreiben Geschichte im TVM

29.08.2018

Das hat es in der Geschichte des TVM noch nicht gegeben: Gleich zwei Mannschaften aus einem Verein wurden Bezirksmeister der Freizeitrunde. Dieses Kunststück gelang dieses Jahr unseren Damen Doppel 60 und unseren Herren (Einzel / Doppel). Beide Mannschaften vertreten die Fahnen des THC bei den Endspielen um den Verbandspokal am Mittwoch, den 05.09. ab 9.30 Uhr. Die Verbandsendspiele finden wie immer beim TC Liblar statt. Bei den Herren geht es um die Verteidigung des Titels aus dem letzten Jahr. Bei den Damen ist das Endspiel eine Premiere. Wir freuen uns auf eine möglichst große Unterstützung! 

Wir trauern um GĂŒnter Rihm

27.08.2018

Wir trauern um unser aktives Mitglied Günter Rihm, der nach schwerer Krankheit im Alter von 71 Jahren verstorben ist. Günter Rihm war bis zuletzt Teil der Oberligamannschaft unserer H65. Er spielte lange Jahre für den TC Fredenbruch, bevor er in die Herren 60 des THC wechselte und dort zu einem konstanten Leistungsträger wurde. Wir erinnern uns gerne nicht nur an seine sportlichen Leistungen, sondern auch an seinen unerschütterlichen Optimismus. Wir wünschen seiner Familie in dieser schweren Zeit unser herzliches Beileid.

Auf unserem Bild ist Günter der Dritte von rechts.

Regionale und nationale Sieger

24.08.2018

Bereits in der 8. Auflage fand der Autohaus Kretschmer Cup in der Zeit vom 05. - 12.08.2018 statt. Als Neuerung gab es in diesem Jahr erstmals neben dem beliebten LK-Turnier auch ein Ranglistenturnier. Dabei konnte man hochklassiges Tennis bestaunen und mit Blick auf die Siegerlisten auch ein weit gestreutes nationales Teilnehmerfeld begrüßen. Bei den Damen setzte sich im Finale mit Vivien Sandberg vom TC BW Berlin der Schützling des ehemaligen deutschen Davis-Cup-Spielers Marc-Kevin Goellner durch. Im Finale schlug sie die ebenfalls ungesetzte Michelle Roth vom TC 1849 Viernheim in einem packenden Spiel mit 6:2 und 6:4. Bei den Herren kämpfte sich der 20jährige Tim Schäfer von BW Köln ins Finale und unterlag erst dort den an Nummer 4 gesetzten Amer Naow von der SG Safo Frankfurt mit 1:6 und 3:6. Ganz anders ist die Atmosphäre beim zeitgleich stattfindenden LK- Turnier des Autohaus Kretschmer Cups. Geprägt durch viele regionale Teilnehmer, die teilweise schon seit Jahren an diesem Turnier teilnehmen, herrscht eine freundschaftlich entspannte Atmosphäre. Erfreulich für den THC Brühl als Gastgeber, dass die Hälfte aller Sieger aus dem eigenen Verein stammen. Die Sieger der einzelnen Altersklassen:

Damen Nathalie Hoffmann (BW Lechenich)

Herren Benedikt Hammerschlag (TC RW Bliesheim)

Damen 40 Annette Groll (THC Brühl)

Damen 40 Nebenr. Michaela Zmudzinski (BW Türnich)

Herren 40 Gregor Kaul (VKC Köln)

Herren 40 Nebenr. Joe Fesser (THC Brühl)

Damen 50 Andrea Voetz (THC Brühl)

Damen 50 Nebenr. Petra Mikloweit (THC Brühl)

Herren 50 Hauke Wiegand (THC Brühl)

Herren 50 Nebenr. Christopher Goer (TTC Brauweiler)

Herren 60 Christoph Zeller (THC Brühl)

Herren 60 Nebenr. Hans Peter Steffens (TC Königsdorf)

Ranglistenturnier startet ab Mittwoch

07.08.2018

Zur Zeit läuft bereits der Autohaus Kretschmer Cup des THC Brühl als LK-Turnier.

https://www.tvpro-online.de/turniere/item/26481-thc-bruhl-autohaus-kretschmer-cup-26481

Ab Mittwoch beginnt dann das Ranglistenturnier für die Konkurrenzen der Damen und Herren.

Dabei weißt gerade die Damenkonkurrenz ein hochklassiges Feld auf. Topgesetzt ist dabei mit Emmeline Polevoi die Nummer 110 der Deutschen Rangliste vom RTHC Leverkusen, gefolgt von der Verbandsmeisterin des TVM,  Lisa-Marie Hellweg vom RW Troisdorf (141 Dt. RL). Vivien Sandberg reist als Nummer 191 extra aus Berlin an, um am Autohaus Kretschmer Cup teilzunehmen. Mit Nina Sackczewski und Helena Schwegler starten auch zwei Spielerinnen des THC Brühl.

Bei den Herren ist Hazem Naw von RW Köln der Topspieler, er ist zur Zeit auf Position 105 der Deutschen Rangliste zu finden. Mike Döring von RW Troisdorf folgt als 200. der Rangliste.  Auch hier nehmen mit Luis Klaus und Ruben Esser zwei hoffnungsvolle Jungendspieler des THC Brühl an dem Turnier teil.

Das Leistungsklassen (LK)- Turnier hat schon die ersten Runden absolviert. Hierbei konnten sich die Favoriten bis jetzt durchsetzen. Die spannenden Spiele in allen Altersklassen ebenso wie das Ranglistenturnier starten täglich ab 16 Uhr, der Eintritt ist natürlich frei.

RĂŒckblick unserer Jugend 2018

24.07.2018

Mit einer bemerkenswert hohen Anzahl von 13 Jugendmannschaften startete der THC Brühl in die Medenspielsaison 2018. Die Mannschaften kämpften in allen Klassen von der 2. Kreisliga bis zur Oberliga. Herausragend war insbesondere die Leistung der U12-Mädchen Julia Brabender, Franca Wirtz, Antonia Kayser, Julie Bart, Mara Meseberg und Lara Beckmann. Die sechs Mädchen sind Gruppenerste in der 1. Bezirksliga und dürfen sich – da es keine höhere Spielklasse gibt – „beste Mannschaft des Bezirks linksrheinisch“ nennen.

Die Leistung der U18-Junioren verdient ebenfalls eine besondere Anerkennung. Die Mannschaft spielte das 1. Jahr in der Oberliga (höchste Spielklasse der U18) und kann trotz verpasstem Klassenerhalt stolz auf die erreichte Leistung sein. Als Tabellensechster in einer 8er-Gruppe wurde der Klassenerhalt nur haarscharf verpasst. Die Mannschaft wird nächstes Jahr garantiert wieder in die 1. Verbandsliga angreifen. Zu den Spielern in dieser Saison gehörten Luis Klaus, Yannik Mix, Till Woerner, Fabio Bonato, Jakob Krone, Jonas Spürck und Lennart Meyer.

Darüber hinaus haben sich die Jüngsten aller Jugendspieler, nämlich die U9, den Gruppensieg erkämpft. Wir gratulieren Yella Ohl, Daniel Bumba, Daniel Sieberg, Markus Schmidt, Lino Ahrend, Moritz Sickert und Moritz Zurhausen zu dieser beeindruckenden Leistung. Im September wird nochmal in der Endrunde aufgeschlagen, wo es dann für das U9-Team um den Titel "Bezirksmeister" geht.

1. Herren 60 gewinnt Meisterschaft

16.07.2018

Nachdem die Mannschaft in der Saison 2017 schon ungeschlagen in die 2. Verbandsliga aufgestiegen ist, konnte sie diesen Erfolg auch in der diesjährigen Sommersaison 2018 wiederholen und steigt nun ohne Verlustpunkt in die 1. Verbandsliga auf. 10:0 Punkte wurden gegen die Mannschaften von Zündorf, Blau-Gelb Beuel, TC Linnich, Köln BlauWeiß und TC Lohmar in teils dramatischen Spielen erkämpft. „Die notwendige Sicherheit und Ruhe in den entscheidenden Spielen, habe sich die Mannschaft im wöchentlichen Training bei Andy Blair, der im Besonderen auf die Belange der einzelnen Spieler eingegangen sei, erarbeitet," so Mannschaftsführer Jürgen Schlaucher. Den Aufstieg feierte die Mannschaft im Clubhaus im gebührenden Rahmen und wurde hierbei von Dirk Busch zum wiederholten Male kulinarisch verwöhnt.

MĂ€dchen U12 sind „beste Mannschaft des Bezirks“

11.07.2018

Die Mädchen U12 spielen bereits in der höchsten Liga ihrer Altersklasse, der 1. Bezirksliga. Als Tabellenerster und somit „beste Mannschaft des Bezirks“ setzten sie sich mit 4:0 Siegen, 8:0 
Punkten, 21:3 Matches und 43:8 Sätzen überlegen durch!
Herzlichen Glückwunsch an Julia Brabender, Franca Wirtz, Antonia Kayser, Julie Bart, Mara Meseberg und Lara Beckmann.

2. Herren steigen in die 1. Verbandsliga auf

10.07.2018

5 Spiele, 5 Siege: nachdem die Saison mit einem erfolgreichen 6:3-Sieg gegen den vermeintlichen Favoriten TC BG Bonn-Beuel begann, wurde die Siegesserie gegen TC Bayer Dormagen (6:3) und TG GW Am Kreuzberg (8:1) fortgesetzt. Im 4. Spiel gegen die ebenfalls ungeschlagene Mannschaft aus Marienburg stand bereits die Vorentscheidung fest. Vergangenen Sonntag holte sich das Team dann den 5. Sieg in Folge und machte mit einem souveränen 9:0 gegen SW Köln den Aufstieg perfekt. Neben den Stammspielern Luis Klaus, Yannik Mix, Ruben Esser, Jens Broszat, Benni Elzer und Janik Orth, wurde die Mannschaft unter anderem von Philipp Woerner und Niklas Schöttke unterstützt. Philipp und Niklas gehören seit vielen Jahren ebenfalls zum Team, spielten jedoch in diesem Jahr überwiegend in der 3. Mannschaft. Ein besonderer Dank geht an Nies Lampe, Andy Blair und Michael Lux. Unsere Regionalligisten aus der 1. Mannschaft sorgten mit ihren „einmaligen“ Einsätzen ebenfalls für wichtige Punkte. Gleiches gilt für Gustavo Perziano, der die Mannschaft als Wahlspieler in 2 Spielen erfolgreich verstärkte. Dank dem Einsatz von insgesamt 12 Spielern und dem dazugehörigen Teamspirit fiebern nun die 2. Herren der 1. Verbandsliga im nächsten Jahr entgegen. 

Aufstieg der Herren 40 III

06.07.2018

Nachdem unsere Herren 40 III letztes Jahr mit nur einem verlorenen Medenspiel den Aufstieg knapp verpassten, setzten sie sich dieses Jahr
souverän in Ihrer Gruppe mit 8:0 Punkten und nur 9 abgegebenen Matchpunkten durch. Nach einem deutlichen 9:0 Sieg im Auftaktspiel folgte bereits am zweiten Spieltag das Spitzenspiel gegen den TC GW Stommeln. Bereits nach den
Einzeln war dieses mit 5:1 für unsere Herren entschieden. Schon nach dem dritten Spiel, das mit 6:3 gewonnen wurde, stand der Aufstieg fest. Sämtliche Gruppengegner hatten bereits 4 Gegenunkte, so dass sich das Team, bisher ungeschlagen, im letzten Spiel sogar eine Niederlage hätten leisten können.
Sportlich fair brachten die Jungs die Saison zu Ende und gewannen auch das letzte Spiel in Wesseling deutlich mit 6:3. Im Anschluss wurde der Aufstieg natürlich ausgiebig bei Dirk Busch gefeiert, der ganz hervorragende Burger und leckeres kühles Kölsch servierte. Der Abend brachte auch das neue Motto für 2019.
Um es mit Kasalla zu sagen: 
„Wir spielen in der ersten K, Schalalalala, Schalalala, Schalalala,
in der ersten K, Schalalalala, Schalalala, Schalalala …… „

Das DTB Tennis-Sportabzeichem im Deutschen Sport & Olympia Museum

03.07.2018

Das Besondere: Das Sportmuseum ermöglicht es, das neue DTB Tennis Sportabzeichen auf dem Dach des Museums zu erspielen. Eine außergewöhnliche Location mit Kölns höchstem Tennisplatz! Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat das neue DTB Tennis-Sportabzeichen als Leistungsbeleg in der Kategorie „Koordination“ für das Deutsche Sportabzeichen anerkannt. Die Teilnahme ist ab einem Alter von zehn Jahren möglich und erfordert keine Startgebühr. Das Tennisabzeichen besteht unter anderem aus folgenden Elementen: Grundschläge (Vor- und Rückhand), Volley (Vor- und Rückhand) und Aufschlag. Aus organisatorischen Gründen kann das Deutsche Sport & Olympia Museum allerdings keine Einspielzeit garantieren. Die Termine im Überblick: Samstag, 18.08.2018, und Sonntag, 19.08.2018, jeweils von 09:00 – 18:00 Uhr. Anmeldung mit Namen und Wunschtermin gehen an: Matthias Adolph (Anmeldung und Organisation), EMail: adolph@dksm-online.de, Tel.: 0221 33 609-60

EngpÀsse Platzbelegung

29.06.2018

Wir hatten es in der letzten Woche schon einmal angekündigt, heute die Erinnerung. Es kommt aktuell unter der Woche an einigen wenigen Tagen zu Engpässen aufgrund von Mannschaftsspielen:

Donnerstag, 28.06.: Keine freie Spielmöglichkeit zwischen 15:30 und 19:30 Uhr.

Freitag, 29.06.: Keine freie Spielmöglichkeit zwischen 15:30 und 17:30 Uhr (1 Platz) bzw. 18:30 Uhr (3 Plätze).

Montag, 02.07.: Nur zwei freie Plätze ab 18.30 Uhr.

Mittwoch, 04.07.: Nur zwei freie Plätze ab 18.30 Uhr.

Freitag, 06.07.: Nur ein freier Platz bis 18:00 Uhr.

Es empfiehlt sich stets der kurze Blick in unser Buchungssystem, wie die allgemeine Belegung auf der Anlage aussieht! 

Großer Schritt fĂŒr Zukunftsprojekt

27.06.2018

Mit großer Freude können wir das Erreichen eines – vielleicht sogar des wichtigsten – weiteren Meilensteins verkünden. Auf unserer langen Suche nach einer Hausbank zur Gewährung eines benötigten Kredits zur Finanzierung unseres großen Zukunftsprojekts sind wir fündig geworden. Ab sofort wird uns die Sparkasse KölnBonn auf unserem Weg zur Errichtung einer Tennishalle samt Klubhaus und zwei weiterer Außenplätze begleiten! Und nicht nur das: es wurden auch schon die Unterlagen von der Sparkasse KölnBonn zur letzten Instanz, der NRW-Bank, weitergeleitet. Die NRW-Bank soll den größten Teil des Finanzvolumens bereitstellen. Die Bearbeitungszeit beträgt nun geschätzt 8 Wochen, so dass wir im August endlich eine finale Entscheidung zur Verwirklichung unserer großen Ziele erhalten. Bis dahin gilt weiter: Daumen drücken!

1. Herren sichern vorzeitig Klassenerhalt

25.06.2018

Die Tennisherren des THC Brühl haben sich durch einen 5:4 Sieg beim Marienburger SC bereits vor dem letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Regionalliga West gesichert.  „ Wir sind überrascht, dass dies für unseren Verein überhaupt möglich ist und stolz und dankbar, dass wir es geschafft haben“,  äußert sich der Vorsitzende Hauke Wiegand. Großer Dank gilt hierbei vor allem der Arbeit von Andy Blair, der als Teammanager, Sportwart und Spieler in Personalunion den größten Anteil an dem Erfolg hat. Den Sieg am Sonntag ermöglichten mit ihren Erfolgen im Einzel Sergio Gutierrez-Ferrol, Pawel Cias, Sekou Bangoura und Nies Lampe, so dass lediglich noch ein  Doppel gewonnen werden mußte. Dieses Doppel gewannen Cias/ Bangoura und sorgten damit für große Freude bei wieder vielen mitgereisten Brühler Fans, die ihr Team hervorragend unterstützten.

Am Sonntag, 01.07., steht nun um 11 Uhr das abschließende Meisterschaftsspiel gegen die Bundesligareserve von RW Köln an. Mit einem Sieg möchte man im letzten Heimspiel eine fantastische Premierensaison abschließen.

Medenspiele am Wochenende

22.06.2018

Am Wochenende stehen wieder zahlreiche Medenspiele an. Dabei gehört der Samstag vor allem der Jugend. Unser ranghöchstes Team im Jugendbereich, die männliche U18, wird weiter um den Klassenerhalt in der Oberliga kämpfen. Am Samstag fährt die Mannschaft zum Tabellenzweiten nach Brauweiler und wird sich dort so teuer wie möglich verkaufen. Mitten in der unbekümmerten Jugend bestreiten die junggebliebenen Herren 40 II zu Hause ein vorentscheidendes Spiel um den Aufstieg in die 2. Verbandsliga. Ab 14:30 Uhr ist Habbelrath zu Gast. Nach der erwartet klaren Niederlage gegen Essen-Bredeney in der Regionalliga West treten unsere Herren am Sonntag ab 11 Uhr in Marienburg an. Zum Klassenerhalt fehlt noch ein Sieg. In den anstehenden Derbies gegen den Marienburger SC und die Mannschaft von RW Köln II sollte dieser Sieg möglich sein. Viele unserer Mitglieder werden selbst als Spieler am Sonntag aktiv sein, dennoch wäre die Unterstützung der „pausierenden“ Spieler zum Erreichen eines Sieges von großer Bedeutung. Auf unserer Anlage bestreiten jeweils die dritten Mannschaften der Damen 40 und Herren 40 ihre Heimspiele. Die Herren 40 haben im Rennen um den Aufstieg in ihrer Gruppe die Nase vorn während die Damen 40 erst ihr zweites Spiel bestreiten werden. 

Training

Sprechzeiten unserer Tennisschule:
Montags von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr sowie freitags von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr Telefonnummer: 0151-40808676

Hier stehen alle nötigen Infos für das Wintertraining 2018/2019 zum Download bereit.

Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an den Abteilungsleiter Tennis Andy Blair.

Tel.: 0157 31968514

Platzbelegung
Hier können Sie eine Online-Abfrage für die aktuelle Platzbelegung durchführen.

Mitglied werden?
Sie möchten Mitglied im THC werden? Senden Sie uns einfach den ausgefüllten Aufnahme-Antrag auf postalischem Weg zu!

Spielberichte
Aktuelle Spielberichte finden Sie auf den jeweiligen Einzelseiten unserer Mannschaften.

Einstiegsangebot
Treten Sie jetzt zu ermäßigten Konditionen in den THC Brühl ein.

Aufnahmeantrag Förderkreis
Sie möchten Mitglied im Förderkreis der Abteilung Tennis werden? Senden Sie uns einfach den ausgefüllten Aufnahme-Antrag auf postalischem Weg zu!

Platzpflege
Bitte beachten Sie die Hinweise zur Pflege unserer Tennisplätze.

© 2018 THC Brühl e.V. – Tennis & Leichtathletik
Postfach 1926
50309 Brühl
E-Mail:
Telefon:
infothc@thcbruehl.de
02232 / 157209 (Vorsitzender)
02232 / 25737 (Anlage / Gastronomie)